Steampower statt Steampunk – Baureihe 01.10 von Märklin in AC Digital H0 – 3790

Steampower statt Steampunk – Baureihe 01.10 von Märklin in AC Digital H0 – 3790

die Märklin BR 011 bzw. BR 01.10 eine tolle Dampflokomotive, Artikel 3790 von Märklin dem Hersteller für hochwertige Modellbahn Digital AC in H0 für euch im Review.

Artikelnummer Märklin:

  • 3790 Dampflokomotive BR 011 der DB
  • Guss-Kessel Kunststoff
  • Gehäuse Aufschrift Betriebsnr. 011 056-9 mit DB-Logo
  • Kunststoff-Schweisstender
  • Beidseitig Dreilicht-Spitzensignal mit der Fahrtrichtung weiss
  • wechselnd Digitaldecoder (Motorola Märklin Format) Bauzeit: 1992 – 1995

Begleitet mich beim Bau meiner H0 Märklin Anlage mit dem C Gleis von Märklin, es geht um Landschaftsbau, Erweiterung des Fuhrparks um Rollmaterial und Fahrvideos.

Dazu findet Ihr Tipps und Tricks, Reviews und Unboxing für die Modellbahn und Modellbahnanlage auf meinem Kanal.

Folgende Bücher zum Thema Eisenbahn empfehlen ich euch aktuell:

Toller Tipp zum vorbestellen: Eisenbahn:
Die große Chronik der Reichsbahn. Die deutsche Staatsbahn 1920 bis 1945. Inkl. zwei Streckenkarten im Großformat von 1920 und 1943 Gebundene Ausgabe – 29. März 2022 https://amzn.to/3wpaFJs

Fire and Steam: A New History of the Railways in Britain (Englisch) https://amzn.to/3b7Hcen

Blood, Iron and Gold: How the Railways Transformed the World (Englisch) https://amzn.to/3rRgnRs

Bei Audible bekommt Ihr aktuell ein Hörbuch Gratis wenn Ihr noch kein Kunde seit: http://www.amazon.de/dp/B00NTQ6K7E?tag=johnsmoba0f-21

herzlich willkommen hier zu einer neuen folge auf johnsmoba.de heute wieder ein loch review und zwar dieses schätzchen hier die baureihe 0 11 bzw 1 10 je nachdem in welcher epoche man sich bewegt in diesem fall wieder ein märklin modell welches das erfahrt ihr natürlich heute hier im video bevor wir loslegen erst mal herzlich willkommen an alle neu hinzugekommen inzwischen sind über 3000 hier in dieser community also wenn ihr neu dazu gekommen seid herzlich gekommen gerne schreibt uns eure kommentare rhein zu den visionen was wäre es vielleicht anders wünschen welche modelle ihr euch wünschen würde oder auch was euch gut gefallen habe natürlich sehr gerne immer dran denken das ist eine wohlfühl kuschel community hier werden es bisher super hinbekommen austausch immer gerne aber bleibt niveauvoll das ist das wunderbare am thema modellbahnen dass wir uns hier niveauvoll zu unterschiedlichen themen austauschen können und da freue ich mich immer über jeden austausch mit euch heute sprechen wir über dieses schöne modell hier ist handelt sich um eine schnellzug dampflokomotive die eigentlich noch mal sogar viel cooler außer als das was wir uns heute angucken und es ist sogar kein neues modell das heißt wir sprechen hier von einer lokomotive die ihr vergleichsweise günstig erwerben könnt und da ist natürlich die frage was bekomme ich dafür eigentlich und lohnt sich das gerade wenn ich einsteiger bin im thema modellbau und vielleicht nicht immer 500 euro für eine lokomotive habe wir sprechen heute nämlich von diesem modell hier das ist die 37 90 von märklin erkennen wir an diesen kleinen roten kasten der den decoder darstellen soll dass es nicht um einen digitalen modell handelt und zwar ein relativ früher wem das nicht reicht hier an der seite stets auch noch mal drauf das ganze ist eine baureihe 911 habe ich schon gesagt schauen wir uns gleich auch noch mal genauer die weißt du schon mal meister dann hast du keine thea kriegst du sagen wir dann gemacht das ist kein nutella ich sind das nicht das gleiche aber verstößt das ist nicht das gleiche wie nutella richtig nutella ist nicht mit jeder nuss nougat creme zu vergleichen nutella hatte nämlich summa summarum viel eiweiß kalzium und eisen das sind unentbehrliche lebensbausteine sie machen nutella so wertvoll also auf die lebensbausteine kommt an hotel lebensbausteine für jeden tag der karton ist eigentlich schon ähnlich wie die neuen karten dann heißt man kann das teil hier abziehen und habe dann einen lokomotiven blister den lister hier würde ich inhaltlich noch nicht so bezeichnung als das was wir von heute können das plastik ist ein bisschen clips immer weicher aber es erfüllt seinen zweck das schützt die lokomotive vielleicht jetzt nicht ganz so toll wie die ganz neu und dann haben wir ja ein bisschen schön papierkram drin und zwar was haben wir hier also erst mal haben wir hier eine garantie urkunde aus göppingen die sieht aus wie nagelneu als wäre sie gestern gedruckt worden und ich finde hier ist wunderschön ersatz den leser einfach mal vor dieser merklin artikel wurde wird fortschrittlichsten fertigungsverfahren hergestellt und sorgfältigen prüfung unterzogen so jetzt wisst ihr es also die garantie umfasst früher eigentlich ja alles was die lok betrifft aber natürlich keine transportschäden oder wenn ihr selber daran gemacht hat dann haben wir hier auch sehr schön allerdings vollkommen anders gedruckt das finde ich bei martin beiden mädchen lokomotive war sehr spannend wie viele unterschiedliche druckverfahren das gab und wir hatten eben ihr mattes papier und eigentlich aber hochwertiger druck und jetzt haben wir hier so ein glänzendes papier

mit den einzelteilen speziell vom ständer und zwar steckt in tender bei dieser lokomotive schauen wir uns später noch mal neben der decoder drin und das galt eben hierfür drei lokomotiven zu dem zeitpunkt die 33 90 36 90 37 90 die offensichtlich alle diesen gleichen tender hier verwendet also das haben wir noch dabei

genauso für die lokomotive selbst hier noch mal eine explosions zeichnung sind schon ziemlich cool aus und das schöne ist dass man hier auf der liste teile erkennen kann es einfach noch nicht so viele sind und weil man eben auch noch viel austauschen kann auf der rückseite habt ihr immer die liste der ersatzteile

großer vorteil bei dem ganzen ist dass ihr viele von diesen ersatzteilen auch heute noch bekommen können entweder über dritt händler oder teilweise über märklin sogar noch das heißt also man kann auch diese alten lokomotiven wenn da mal was kaputtgehen sollte relativ gut am leben halten das ist also wenn man so will schon relativ nachhaltig sogar weil man eben nicht wegschmeißen soll kaufen so und dann gibt’s hier das dritte druckverfahren auf recycling-papier weder glänzend noch hochwertig gedruckt aber okay vom druck hier die richtige anleitung der lokomotive also warum haben jetzt in den 90ern das modell stammt aus den 1919 drei verschiedene druckverfahren verändert bei einem modell das werde ich nie verstehen aber die anleitung damals war auf jeden fall umfangreicher als heute also dass es alleine hier eine von ungefähr zehn seiten auf deutsch wo man erkennt und erklärt bekommt wie funktioniert das eigentlich bei diesem modell technisch aber auch von der erwartung her besonderheit ist hier was wir später noch sehen werden wir haben hier ein decoder dem man eben manuell einstellte also nicht programmierbar ist wir sind hier also wirklich in den ersten stunden wenn man so wie der digitalisierung und trotzdem ist das modell voll kompatibel zu eurem hagel neuen anlagen mobile station centralstation was haben wir hier von märklin dort habt das finde ich persönlich immer sehr schön dass man hier wirklich in alle richtungen abwärtskompatibel ist in dem moment wo ist digital wird so viel also zu dem was hier drin stellt ihr könnt das ganze natürlich nicht mehr neu kaufen ihr müsst euch rego umgebung online zb bei ebay behelfen preislich jetzt gerade so richtung herbst winter vor weihnachten ist das teilweise schon ein bisschen verrückt also je nachdem um welches modell es sich handelt es muss ja jetzt nicht die brave sein das ganze steht er stellvertretend vielleicht für eine ganze art brauereien und zwar dampflokomotiven aus den 90ern die hier dieses rote symbol haben und da merkt ihnen digital ja was zahlt er dafür wenn ihr glück habt und ihr habt quasi eure finger gerade an dem richtigen modell dran weil es vielleicht nicht ganz so beliebt ist das vielleicht relativ häufig gab vielleicht ihr zustand noch nicht perfekt wie ich dir unter 100 euro dann kriegt ihr die jetzt 70 80 euro aktuell 2021 rettung warten wenn er jetzt ein bisschen modell habe das sehr guten zustand habt und vielleicht tatsächlich eigentlich als neue vw verkauft wird dann kann das gut sein dass ihr schon richtung 200 euro wandert inzwischen wieder also die preise für diese lokomotiven sind inzwischen zumindest jetzt gerade ziemlich stabil wieder die waren so habe ich das zumindest wahrgenommen zwischendurch mal ziemlich runter dieses modell hier was wir uns jetzt heute im detail anschauen habe ich für unter 100 euro vor kurzem bei ebay erstanden und bin in so muss ich sagen sehr zufrieden mit meinem kauf und das kann ich euch schon mal vorweg geben aus meiner sicht ist das eine ganz ganz tolle alternative auch zu dem neukauf einer lokomotive weil man sich das eben auch noch so machen kann wie man das möchte also wovon sprechen wir heute wir sprechen hier von in dieser wirklich großem dampflokomotive ja und da seht ihr das ist eine beeindruckende erscheinung ihr seht die ist richtig richtig groß sie sieht aber auch schon schön detailliert aus habe also nicht den charme irgendwie von diesem ganz ganz alten modellen von märklin die so grob wirken sondern hier hat man schon detailreiche steuerung hatte schöne kleine speichen in den rädern man kann hier durch schauen also er gesät mich hier quasi durch die lokomotive durch wir haben schönen blick von vorne mit den wind leiblichen und so also das sieht schon nach was aus das sieht schon nacht modellbahn aus wie man sie auch heute bekommt vielleicht nicht auf dem ganzen detailgrad der 600 euro lokomotiven von heute aber ich glaube das kann man bei einer etwa 30 jahre alten gebraucht und lokomotive brauchen nicht erwarten bevor wir also auch das modell eingehen wenn ihr länger dabei sein kennt ihr das wir sprechen erst mal über das thema historie dh wofür braucht diese lokomotive eigentlich da und natürlich auch konkret das vorbild dieses modells hier findet unten in dem video hier ganz ganz viele times ruhig euch die einzelnen kapitel verlinkt versprechen oder so später noch über das thema technik die hier verbaut ist wir sprechen über die fahreigenschaften alle diese ganzen dinge schauen uns auch die details der lokomotive noch mal ganz genau an und dann könnt ihr unten einfach hin springen falls euch jetzt das thema ist doch gar nicht so am herzen liegt die erfahrenen kanal abonnenten werden euch höchstwahrscheinlich empfehlen bleibt dran schaut euch die astoria auch an so historie baureihe 01 10 da habe ich gesagt oder hier steht drauf br 0 11 was ist das überhaupt das ist grundsätzlich eine weiterentwicklung erstmal der baureihe 01 und wenn ihr jetzt keine ahnung habt von dampflokomotiven während ihr wahrscheinlich sagen die information hilft mir jetzt gar nicht weiter also die baureihe 01 was ist das es gab nach dem ersten weltkrieg den zusammenschluss der so genannten länder waren in deutschland das heißt also vorher gab es von den ganzen verschiedenen ländern des kaiserreichs eine eigene bahn verwaltung und die wurden nach dem ersten weltkrieg in der weimarer republik zusammen gefasst zur ersten reichsbahn in deutschland diese erste reichsbahn hat also von diesen ganz ganz vielen länder bahn und privatbahnen die da teilweise auch dabei war lokomotiven übernommen hatte dann also eine ganz ganz große bandbreite an lokomotiven für die gleichen aufgaben also kurzstrecken güterzug lokomotiven gab es einen ganzen haufen langstrecken und schnellzug lokomotiven gab es ganz ganz viele verschiedene modelle und so weiter das hat dazu geführt dass der wartungsaufwand unglaublich hoch war bei diesem lokomotiven weil man so ganz ganz viele unterschiedliche teile vorhalten musste weil man ganz ganz viele unterschiedliche wartungs vorgänger hatte und das war einfach relativ aufwendig und teuer natürlich auch was noch dazu kam war dass die lokomotivführer ja auch nicht jedes modell so verfahren konnten das heißt also die waren sehr unterschiedlich und mussten dann auf jedes dieser modelle trainiert werden und das war ein weiteres problem die reichsbahn hatte also das ziel so genannte einheits lokomotiven zu entwickeln das heißt man hat sich dann in form von kommissionen hingesetzt und überlegt welche arten von lokomotiven brauchen wir das war ab mitte der 1920 er und habe dann sogenannte einheits lokomotiven entwickelt das heißt man hat einen gewissen lokomotiven typ eben der diese kriterien bestmöglich erfüllt genossen und den in großen mengen eingesetzt das sind einheits lokomotiven die baureihe 01 war die erste dieser einheit lokomotiven und zwar hat man diese einheits lokomotiven in so genannte baureihe musste aufgeteilt von 1 eben bis 99 ging das erste mal bei den dampflokomotiven und die haben alle unterschiedliche aufgaben gehabt also dass zum beispiel die ersten baur 1 alles was ihr findet ich glaube bis zur baureihe 10 da handelt es sich um schnellzug dampflokomotiven die eben zb die züge oder eben die fernzüge beziehen konnten zu dem zeitpunkt war die baureihe 01 war die erste grosse baureihe und es gibt noch weitere lokomotiven ihr euch vielleicht eins zu eins identisch vorkommen die genauso aussehen wie eine baureihen und 1 aber nicht so heißen da gibt es zwei die haben direkt in den sinn kommen zwar die bei 0 2 und die baureihe 03 wenn ihr kein absoluter dampflok profi seit wird er kaum einen unterschied feststellen können auf den ersten blick wir werden heute ganz ganz bisher noch darauf eingehen wo die unterschiede liegen warum das so gemacht wurde aber erst mal grundsätzlich wir haben eine schnellzug dampflokomotive hier vor uns haben eben gesagt weiterentwicklung der baureihe 01 was hat die baureihe 01 ausgezeichnet erstmal die ax folge das seht ihr hier haben vorne ein nicht angetrieben das drehgestell mit laufrädern das ist das hier mit zwei laufrädern auf jeder seite also 4 dann haben wir hier drei große tribe räder und hier hinten noch mal wieder laufräder die allerdings wie er auch hier sehen kann schon etwas größeren durchmesser haben als da vorne und dann kommt der tender diese achse anordnung hier ist eine so genannte pazifik wie der ozean oder pacific im englischen oder

462 gibt es auch als bezahlung amerikanischen fonds xto vier räder sechs räder zwei rädern das gibt es auch im französischen also grundsätzlich handelt es sich dabei um lokomotiven die sehr große treiben rede in der mitte haben hinten hier eine achse und hier vorne ein doppeltes drehgestellen warum ist das so erstmal hier vorne angefangen so ein doppeltes träge stellt hier vorne sorgt dafür dass ich eine sehr gute führung auf dem gleis habe viel besser als wenn ich das nicht hätte würde ich vielleicht mit einem großen träger hier vom gleis runterfahren das hilft also in der kurvenführung enorm und erlaubt damit eben auch in höheren geschwindigkeiten kommen zum beispiel zu durchfahrender aufweichen straßen oder sowas wie also stabilität ist so das hauptthema dann haben wir hier hinten ja diese achse die sorgt dafür dass ich mehr gewicht in dieser lokomotive unterbringen kann weil sich das besser verteilt das verteilt sich hier vorne hinten und natürlich in der mitte relativ gleichmäßig dann am ende durch die größe des ganzen kessels hier also das sorgt dafür dass sich mehr gewicht mitnehmen kann in der lokomotive warum weil die achslast quasi geringer ist also das gesamtgewicht der lokomotive liegt ja auf dem gleis an diesen punkten wo die achsen sind und je mehr achsen nicht habe desto besser verteilt ist das gericht und das den druckpunkt auf das einzelne gleis an der stelle ist niedriger und das sorgt dafür dass ich eben eine größere lokomotive bauen kann dann habe ich anders rum aber das problem dass ich natürlich in einer gewissen länger bleiben muss damit ich überhaupt einen kurven rum fahren kann das ist so die konstellation aus der sich dieses thema pazifik lokomotive pacific gebildet hat warum heißen die so die wollen als erstes in großem maße eingesetzt in den usa in dieser kommt in diesem sommer radsatz aufbau und zwar aus den strecken die hinrichtung des pazifiks geführt haben wo man lange gerade strecken hatte wo man eben auch sehr schnell fahren konnte deswegen heißen diese das hat sich eingebürgert es gibt auch noch eine andere erklärung warum das angeblich so ist aber das ist jetzt für mich mal die am logische erklärung und deswegen hoffentlich darauf für euch so wir haben hier drei ganz ganz große räder in der mitte da kommt man sich jetzt fragen warum sind das nicht vier einfache erklärung wenn es vier wären hätte diese lokomotive in europa einfach nicht mehr fahren können weil sie dann um die kurse nicht mehr um gefahren wäre das heißt also die deutsche reichsbahn hat eine lokomotive gesucht mit der baureihe 01 die möglichst schnell also 120 km h + möglichst viel gewicht ziehen konnte und da war so eine pazifik anordnung wie wir sie hier haben im endeffekt damals state of the art haben ganz ganz viele länder so gemacht da gibt es zum beispiel diesen flying scotsman als ganz ganz berühmte lokomotive das ist auch eine pazifik antworten ganz großer vorteil dabei war man konnte eben eine hohe geschwindigkeit fahren und trotzdem einigermaßen gute traktion erzeugen weil man eben drei von diesen riesigen rädern hatte es gibt andere lokomotive die haben zum beispiel nur zwei die konnten dann weniger attraktionen erzeugen trotz hoher geschwindigkeit war also ein ganz ganz guter kompromiss ich spreche jetzt mal ganz ganz viel von diesen großen rädern warum hat die überhaupt so große räder und dann nehmen wir uns jetzt mal die fünf minuten zum thema dampflok technik damit ihr auch wenn ihr jetzt anfänger seit in zukunft ganz ganz einfach erkennt was ist das haupteinsatzgebiet einer lokomotive wenn ihr die einfach mal so seht so wir haben hier große räder diese 3 was ist die eigenschaft von großen rädern wenn ihr dann maß beim außenrum legen würde habt ihr eine sehr sehr große fläche also eine sehr große länge heißt wenn ich jetzt hier eine umdrehung von diesen großen rädern auf meinem gleis fahren will dann tue ich das ja nicht auf der stelle sondern ich bewege mich vorwärts und das kann man ausrechnen beim original waren das zwei meter der durchmesser dieser räder hier ist zwei meter die sind wirklich riesig und das ist jetzt eine formel haben wir alle gelernt in der glaube ich fünften oder sechsten klasse der durchmesser ist zwei mal also zwei mal pi ja so das heißt also im endeffekt bei zwei meter durchmesser ich hab mir dass wir auch geschrieben ja ordentlich ist der durchmesser bei zwei metern stil quasi der umfang die lauffläche 6,2 83 meter das heißt also die strecke wenn man außen rum um das allrad verlaufen würde wäre sechs meter heißt aber auch bei einer lok guard umdrehung fährt sie sechs meter 28 vorwärts warum ist das wichtig es gibt andere lokomotiven güterzug lokomotiven zb ganz berühmt die gbr 50 oder br 42 die haben so ganz ganz viele kleine räder oder kleinere räder die hatten einen durchmesser diese angetriebenen räder von einem meter 40 oder 60 zentimeter weniger das bedeutet nach der gleichen formel dass sie bei einer umdrehung nur 430 vorwärtskommen heißt zwei meter weniger nicht sechs meter 20 oder 60 30 sondern vier meter 30 bei einer umdrehung sind das von zwei meter unterschied wenn wir jetzt mal überlegen es gibt hier in kessel und dieser kessel liefert dann die energie an die zylinder hier und dieser zylinder bewegt dann diese eine stange und diese stange bewegt dann im endeffekt der rat damit es zudem um drehungen kommt und für eine umdrehung muss der zylinder vier mal oder müssen die zylinder viermal einer bewegung machen als die energie die wir haben ist begrenzt durch die energie die durch viermal zylinder bewegung erzeugt werden kann von dieser lokomotive jetzt kann ich das ganze entweder auf ein kleines rad haben und diese ganze energie aus diesen vier bewegung auf 4 metern zum beispiel oder 430 wieder ber 50 verteilen oder ich kann diese energie nehmen gleiche menge energie und verteilt die auf sechs meter 28 dann komme ich weiter mit der gleichen energie kann aber währenddessen weniger ziehen das heißt also was ihr euch mitnehmen könnt ist wenn ich viele kleine räder habe jetzt eine lokomotive die er langsam fährt und viel zieht und wenn ich weniger große räder habe geht es um eine lokomotive die weniger zieht und schneller fährt zumindest bei der dampflokomotiven wo dieses verhältnis so direkt gegeben ist mit den stamm heißt also im umkehrschluss diese konstellation hier drei achsen mit großen rädern war das optimum was man damals erreichen konnte

jetzt gibt es aber ein problem so das ist dieser unterschied den baureihen den ich eben angesprochen haben und zwar hat die deutsche reichsbahn gesagt okay wir wollen verschiedene kursmuster testen und zwar die baureihe 01 die hat zwei zylinder gehabt also einen hier das ist dieser schwarze kasten hier vorne da erstmal der zylinder und auf der anderen seite noch ein das war die baureihe 01 jetzt gibt es aber noch weitere konzepte es gibt noch ein konzept mit vier zylindern und es gibt ein konzept mit drei zylindern bei lokomotiven im antrieb und da wurde gesagt die baureihen und 2 im vergleich zur bei 91 soll eben mit vier zylindern angetrieben werden dann gibt es nicht nur die zylinder hier außen sondern es gibt hier in der mitte quasi unten noch zwei zylinder die innenstange oder ein gestänge innerhalb der lokomotive haben und die achse hier vorne zum beispiel noch an tragen oder aber es ist auch gibt sogar lokomotiven die alle achsen angetrieben haben direkt von zylinder was macht das jetzt für ein unterschied fragen sich jetzt vielleicht einige von euch im endeffekt müsst ihr euch das vorstellen wie ein boot was ihr an dem seil an sich heranzieht und wenn er jetzt dieses seil zieht und ihr macht mal ganz ganz große griffe und zieht ganz weit immer so ruckartig ganz große griffe zwei immer nur 12 dann habt ihr nur zwei zylinder lokomotive da habt ihr viel kraft in diesen großen zügen aber ihr habt auch jedesmal ziemlichen druck könnt ihr euch vorstellen wie man trug bei seinem weiten weg sie das gleiche passiert hier auf dem rad mit dem zweizylinder immer abwechseln wird vielen ruck gezogen wenn ich vier zählen wir haben bei der dampflokomotive dann habe ich das so dass nicht immer der ganze weg gezogen wird quasi wir meinen beispiel sollte man nur die hälfte davon und dann greife ich nach da merkt ihr schon wenn ich danach greifen selbst du nicht hier habe ich mehr bewegung ich habe aber auch weniger dieses reißen dieses zogen das heißt ich habe weniger stress auf dem system ihr könnt euch das vorstellen dass sein würde immer bei dem boot immer wieder ziehen lockerlassen ziehen locker lassen denn ich sobald sie und wenn ich so kontinuierlich ziehe dann hat das eine konstante spannung und das gleiche passiert mit der gesamten mechanik der lokomotive wenn ich 40 habe dann ist das ganze ruhiger laufruhiger gerade bei hohen geschwindigkeiten wo das im großen unterschied macht als mit dem zweizylinder das problem anders rum ist allerdings wenn ihr euch werde ich diese ganze kraft um den zug und die lokomotive und was da alles hinter hängt zu bewegen kommt aus diesem kleinen schwarzen kasten her

die brauchen viel wartung wenn ich davon zwei habe ist das einfach wenn ich davon vier habe dann hab ich auch nur zwei mögliche fehlerquellen anstelle von 4 und der vorteil von dem was ihr euch gerade beschrieben habe kommt eben erst zum tragen bei sehr hohen geschwindigkeiten und tatsächlich war es damals zu ende da 220 anfang der 1930 er wo diese baureihe 01 und 02 als die ersten einheiten weil die wichtigsten schnellzug dampflokomotiven gegeneinander angetreten sind war es so dass die baureihen 0 2 einerseits ein bisschen pech hatte bei der konstruktion nicht ideal gewählt war und andererseits war es eben so dass die wartungs aufwände viel höher gewesen wäre und vereinigen was unbekannt und hat mit vierzylinder lokomotiven damals in den meisten betriebs werken in deutschland wenig erfahrung gehabt und deswegen hat man sich entschieden für eine zweizylinder lokomotive und das war diese berühmte baureihe 01 das war quasi der goldstandard der 1930 er im personenzug empire vergleichbaren bisschen zu den heutigen ics also der seine standard schnellzugverkehr wurde abgewickelt von der baureihe 01 das sah dann auch so ähnlich aus wie das hier zumindest auf die entfernung jetzt haben wir gesagt baureihe 110 ist eine weiterentwicklung ende der 1930 er war man dann so weit dass man festgestellt diese traktion kann auch hohe geschwindigkeiten erreichen diese traktion das waren so fliegende hamburger solche sachen dann gab es noch verrückter konzepte wie zum beispiel in verschiedenste berlin zwischendurch mal habe ich auch vorgestellt vor kurzem musste ich noch mal verlinkt gehabt ganz verrückte sachen und höher schneller weiter war vor dem zweiten weltkrieg in der deutschen technologie so dass der hut ist das credo man hat dann gesagt na ja mit der baureihe 01 sowie sie garstedt schaffen wir das nicht noch schneller zu werden und 150 km h auf der strecke zu erreichen mit zu finden und das war so das nächste was man hinwollte 120 das ging alles über 150 das war schwierig warum bei da dieses ziel hat wirklich problematisch wurde und dann hat man eine weiterentwicklung stattfinden lassen und zwar zu dieser baureihe 110 und da hat man einen dritten zylinder hinzugefügt das kann man hier bei den modellen nur daran erkennen dass hier vorne so eine kleine schlange rauskommt in der mitte herr peters sehen könnt jetzt wenn wir die details vom modell nachher angucken könnt ihr das noch besser sehen ja das ist quasi der dritte zylinder der dazu gekommen ist er hat dafür gesorgt dass das ganze ein bisschen laufruhiger wurde allerdings hat das auch wieder ein bisschen energie aus dem system heraus genommen war also nicht perfekt weil jeder zylinder natürlich die gleiche menge an dampf bekommt und die menge an dampf ist begrenzt einfach was vorher in zwei zylinder gegangen es ging darin 3 und dann hat man durch reibungsverluste und so weiter natürlich ein bisschen energieverlust gehabt zusätzlich wurden diese lokomotiven nicht so ausgeliefert wie das hier sondern mit einer wunderbaren stromlinie verkleidung idee dahinter war stromlinienförmiger lok hat weniger windwiderstand als dieses giftete oberfläche bei diesellokomotiven und kann dann eben effizienter hohe geschwindigkeiten über lange strecken fahren man muss dazu sagen weil das ganze politische außen vor und das ganze thema zweiter weltkrieg dann aus dem vor dass die dampflok technologie in deutschland in den 1930 er jahren gerade durch dieses thema darauf stromlinienförmige verkleidung und solche sachen wirklich das war absolutes high tech er war deutschland führend es gab noch andere entwicklungen zwar eigentlich in zwei ländern primär und zwar in frankreich und england die ähnliche hochgeschwindigkeits lokomotiven zum ziel haben und ja da muss man sagen war deutschland wirklich echt richtig richtig führt in dem was damals gemacht wurde in der dampflok technologie zweiter weltkrieg habe ich eben kurz erwähnt der kam dann und zwar wurden die lokomotiven hier in dieser neuentwicklung erst in den 1940 er ausgeliefert was dazu geführt hat dass die de facto in dieser verbesserten version nur im krieg im einsatz waren und es wurden von den eigentlich bestellten über 200 nur 55 ausgeliefert tatsächlich und dann hat man sich auf einfachere güterzug lokomotiven konzentriert um eben ja kriegs lokomotiven zu bauen und da waren so die schnellen personenzug lokomotiven eben nicht mehr das was man braucht also es gab nur 55 viele davon haben den krieg überlebt allerdings habe diese ganze stromlinie verkleidung außenrum den nachteil gehabt dass die wartung unglaublich schwierig war und sie kamen halt mal erst zum tragen haben geschwindigkeit eigentlich von 120 km h + er kennt das wird immer viel diskutiert beim thema auto verbrauchen so was dass ab einer gewissen geschwindigkeit der windwiderstand mit dem faktor vier eben zunimmt und deswegen auch den verbrauch erhöht auch beim auto auf der autobahn kennt ihr alles das gleiche gilt bei lokomotiven auch nur dass die lokomotiven in der regel nicht so lange so hohe geschwindigkeiten fahren und wenn wir jetzt mal überlegen nach dem zweiten weltkrieg war das eisenbahnnetz in deutschland extrem in mitleidenschaft gezogen so dass viele strecken auch gar nicht so schnell befahrbar waren und dann hat besondere verkleidung außenrum auch nur gestört gerade auch wenn sie kaputt war und hätte erst noch repariert werden müssen das heißt die lokomotiven wurden nach dem zweiten weltkrieg von der bundesbahn aber auch der reichsbahn im großteil ohne diese ganzen verkleidungen dann zum einsatz gebracht und gerade jetzt bei der 110 war es so dass der kessel der hier verbaut wurde bei den meisten lokomotiven nach dem weltkrieg schon sehr anfällig war weil dann minderwertiger stahl verwendet wurde und dann wurden die stückweise umgebaut konkret wenn wir uns diese lokomotive hier angucken die ja schon die 0 11 hier stehen art und nicht irgendwie 110 oder so was ist das hier also ein sehr später betriebszustand des modells schon in händen der bundesbahn nach dem zweiten weltkrieg die wurde also die 56 9 wurde ausgeliefert am 22 1940 an die reichsbahn als 01 10 56 also quasi mit das mehr oder weniger letzte modell hier die wurde dann 1945 abgestellt ende september im beschädigt waffen bielefeld der stadt die es nicht gibt der britischen besatzungszone zugeordnet und wurde dann einfach zum ersten zehn war sie eigentlich erstmal außer dienst und man hat eigentlich überlegt diese lokomotiven aufgrund des minderwertigen kessels und so weiter abzuschaffen weil man hat er in dem moment nicht dem bedarf man hat dann allerdings entschieden die lokomotiven doch wieder zum leben zu erwecken und dann wurde sie eingesetzt in den verschiedensten eisenbahnen verwaltungen die es gab bis dann die bundesbahn gegründet wurde und erst 1949 wurde bei dem konkreten modell hier die stromlinien verkleidung abgebaut die kessel verkleidungen wurden abgebaut um lauffläche wurden eingebaut hier dass man da überhaupt lang laufen konnte solche sachen es gab es ja vorher gar nicht also da diese stromlinien verkleidung darüber dass franck alles erst 1949 statt und dann ist sie zum 17 17 49 an die bundesbahn gegangen da sie schon so ähnlich aus so ähnlich und zwar war der kessel ein bisschen anders und das könnt ihr bei dem modell auch daran erkennen dass hier vorne diese sogenannte rauch kammer tür hier vorne diese tür wieder immer ist die es rund bei dem original kessel war die nicht rund sondern eckig abgeschnitten bei dem modell rund und das heißt das ist hier schon der neue kessel und der wohnung geben auskunft im ausbesserungswerk braunschweig 954 eingebaut und dann hat man hier den neuen kessel leben gehabt die lokomotive wurde dann 1968 sie ist die ganze eingesetzt wurden umbenannt in diesem betriebsnummer hier aufgrund der sogenannten eeg frauen nur man also darf man die lokomotiven ja alle bisher umbenannt und wurde dann 1971 außer dienst gestellt 1974 ist sie dann zum denkmal geworden und ja seit 1988 glaube ich stehe jetzt beim museumsbahn ev in darmstadt als ausstellungsobjekt wenn ich das jetzt richtig verstanden habe sofern das noch aktuell es das ganze was ich hier gefunden habe im netz gerade kann man sich die daten stadt noch angucken soviel zum original war also tatsächlich mit dieser ja etwas traurigen zwischen geschichte drei jahre abstellungen und überlegungen sollen die ganzen verschrottet werden dann am ende doch ein echtes erfolgsmodell in deutschland nach dem zweiten weltkrieg primär im einsatz auf den noch nicht elektrifizierten strecken zb bei der sogenannten marsch bar in norddeutschland also zum beispiel nach sylt die autozüge oder die expresszüge für die urlauber die wurden gerne mal von seiner lokomotive gezogen in summe kann man also sagen dann sehr erfolgreiches konzept am ende doch hat ja auch lange gehalten dann erledigt die idee 1925 der 01 bis 1974 das sind mal locker 50 jahre die dazwischen liegen die dieses lokomotiv konzept hier mit leben gefüllt hat es gab alle möglichen umbauten es gab dann die baureihe 0 12 fans in die mud referee hat hier hinten keine kohle drauf sondern die ware gefeuert was der vorteil einer ölförderung vorteil an der führung ist ganz einfach man braucht kein einzel mehr der schaufel das heißt man kann das öl war die direkt in die brennkammer ja bringen und konnte dadurch einfach die leistung noch mal steigern konnte die lokomotive dann auch zudem bringen was ursprünglich mal gewünscht war konstant 150 km h und damit war sie auch nach dem zweiten weltkrieg eben noch ein absoluter match zu den diesel lokomotiven v 200 und sowas in der öl befeuerten variante in der kur gefolgt kohle befeuerten variante war es ein bisschen schwieriger weil da musste halt jemand die kohle immer noch befördern contender in die brennkammer hier soviel mal grundsätzlich zum original und zur geschichte der baureihe 01 bzw 110 ich glaube es eine der ikonischen lokomotiven die man so treffen kann und insofern eben auch modell was als klassiker immer immer wieder aufgelegt wird und wir schauen uns jetzt erstmal die details der lokomotive an dass er da auch ein bisschen besseren einblick bekommen wie das ganze aussieht wenn wir das modell weiter betrachten haben wir schon einen vertreter einer ziemlich spezialisierten modellbahn zeit hier zumindest meine wahrnehmung von dem ganzen und es handelt sich ja um eine ältere gebrauchte lokomotive das heißt es ist nicht alles gold was glänzt aber wir haben hier schon wirklich ein schickes modell was heißt das es gibt teile die würden bei einem topmodell von märklin heute anders ausgeführt zum beispiel diese ganzen kleinen leitungen so das sind einfach nur an den kessel an gegossene leitungen hier fünf stück sechs stück diese ganzen hier das ist alles nur angegossen diese kleinen leitung die auch dass wir bei einem modernen märklin modell an das sei während die extra angesetzt wir haben hier auch angesetzte teile zum beispiel hier diese griff stange dies auch wirklich schön gemacht sie ist hier ein ganz bisschen verbogen am ende aber auch das könnte man jetzt wieder runter biegen natürlich oder auch hier diese dickeren leitung das ist schön gemacht was das hat natürlich auch ein bisschen den effekt muss man ganz klar sagen dass man sieht was möglich ist und sich fragt warum ich bekomme ich das nicht öfter also zum beispiel habe ich hier eine angesetzte leitung und das weiterführende teil davon was hier in diesem verteilung hier reingeht das ist eben angespritzt und nicht angesetzt das ist schon schick gemacht wenn ich mir hier im bereich weiter unten vom fahrwerk anschaue steht das in der detaillierung auch heutigen modellen kaum nach die farbgebung des anders also heute wäre das ganze eben nicht mehr so extrem glänzen sondern deutlich bornierter die radreifen wären heute hier auch dünner die sind hier noch relativ dick die unlackierten reiffenhausen rum und heute wären auch die hier als jetzt plastikteile ausgeführten teile wie die bremsen und hier diese ich glaube salzstreuer sind das die wären heute glaube ich auch ein bisschen schöner gemacht bzw auch farblich passender das ist jetzt hier im video ein bisschen schwierig zu erkennen aber im original ist die farbe hier von diesem angesetzten plastikteilen zu den lackierten mit halbheiten roth deutlich unterschiedlich ihr seht das ein ganz bisschen hier auf der seite gibt es einen farb unterschied geben zwischen dem zylinder und den hier lackierten teilen und er ist im original eben noch gravierender das sieht man schon möglich dass es sich hier um ein anderes material handelt das wäre heute definitiv besser gelöst bei den lokomotiven die ich da ja schon sehen konnte

ähnlich geht es hier hinten beim tender weiter wenn da mal gucken auch da das ist sein wir so der typische tender aus der nachkriegszeit wir sprechen daher von der lokomotive in der deutschen bundesbahn also nach dem zweiten weltkrieg es ist nicht gemietet sondern es ist ganz typisch geschweißte oberfläche hier mit den glatten kannten das ist also ein sehr einfaches modell ähnlich ist das hier unten aber auch mit den drehgestellen die sind jetzt hier wirklich aus plastik die farbe von dem plastik ist sogar ein ganz bisschen unterschiedlich als von dem hier das ist trifft zu 97 aber nicht zu hundert prozent und ja da habe ich hier unten eben noch die achsen und hier haben wir unseren lokomotiven schleife rücken sieht man es vielleicht auch noch mal ein bisschen

die farbgebung hier zwischen und dazwischen ist unterschiedlich tatsächlich und das wundert mich jetzt ein bisschen ist hier das ganze teil offensichtlich aus plastik das wundert mich tatsächlich da wir nicht von märklin her gewohnt das ganze teile einfach mal komplett aus metall gemacht aber auch hier dieser plastik kasten hier vorne der wäre heute glaube ich wieder aus metall da hat man so hier schon den ersten eindruck von nicht schmalhans ist küchenmeister aber ein bisschen spaß muss sein

abgesehen von diesen punkten vom gesamteindruck her wirkt es wirklich beeindruckend das fahrwerk macht ja auch in bewegung dann viel spaß fahreigenschaften funktionen all diese ganzen dinge da konnte jetzt mal drauf

da steht sie unsere lokomotive wir machen jetzt wie immer den test einmal die innere kurven strecke hier auf fred hauen wie verhält sich unsere lokomotive bei vollgas im r1 welche anfang verzögerungen haben wir welche fremdes verzögerung haben wir hier im standard bei diesem decoder eingestellt das werden wir jetzt alles mal prüfen dafür schalten jetzt einfach mal hier einmal unser signal auf grün und werden dann die lokomotive hier ganz einfach vollgas 10 120 ist hier in der centralstation für dieses modell hinterlegt und schauen dann mal wie sie sich dabei verhält und das machen wir jetzt einfach mal

ich hab’s gesehen also an tag verzögerung relativ gering brems verzögerung war jetzt doch tatsächlich ein bisschen länger wir fahren sie hier immer wieder zu uns zurück

ansonsten die geschwindigkeit war relativ hoch ich habe das gefühl wir sind sogar schneller gefahren als jetzt der schienenzeppelin den ich euch mehr hier vorgeführt habe der angeblich 230 fahren sollte ansonsten erst mal würde ich sagen fahreigenschaften unaufgeregt auch die lautstärke war okay also man hat jetzt ein paar geräusch gehört dadurch dass eine schwere lokomotive sich auf der anlage bewegt also ich habe aber keinen kreischenden motor oder ähnliches hier genug gehört kein komisches quietschen alles das nicht insofern ja auch wenn sie schon viele viele jahre auf dem buckel hat hier unaufgeregt ist und wirklich hervorragendes fahrverhalten in der hochgeschwindigkeit und jetzt test ich mit euch einfach mal ein bisschen das langsamfahren ja beim thema langsam fahrt natürlich immer die frage fahrstufe 1 habe ich irgendwelche geräusche und ähnliches das probieren wir einfach mal gemeinsam aus

rückwärts noch mal

ja das ist die für das modell hinterlegte fahrstufe 1 für mich klingt das alles sehr sehr sauber die bewegungen sind fließend es ruckelt nicht also auch da wirklich volle punktzahl für märklin der vollständigkeit halber jetzt einfach noch mal das thema funktionen denn es gibt keine funktionen dh das einzige was wir jetzt als funktion hier haben ist ein spitzen signal was ich für euch schalten kann so sieht das ganze aus und der einzige wirklich ganz ganz große vorteil bei diesem modell ist es ist echtes warmweiß so sieht echtes warmweiß ausfalls bei märklin dass jemand vergessen hat denn in den modernen loks wird ja immer kalt weiß als standard spitzen licht für dampflokomotiven angenommen und das ist ja weit entfernt von vogel gerät also hier haben eine sehr schöne lampen farbe so sollte sie sein

da sind wir wieder zurück von der anlage ihr habt die details gesehen ihr habt das modell in action gesehen und jetzt schaut doch mal unter die haube was dann hier drin steckt was märklin in den 90ern verbaut hat zum öffnen das ist relativ einfach bzw auch gut beschrieben wir haben also eine schraube an der lokomotive dieses gehäuse festhält und dann haben wir am tender tatsächlich gar keine lokomotive und dass da ja das gefällt mir schon mal weniger also aufdrucken auf quetschen ist für mich jetzt keine methode zum gehäuse öffnen aber so wird hier beschrieben wir machen das auch denn tatsächlich befindet sich in dem tender was sehr sehr spannendes was ich mit euch mal durchgehen möchte das ist hier auch ganz gut beschrieben und zwar haben wir gleich einen einstellbaren decoder hier das seht ihr der hat dann hier so ein mäuse klavier und da haben wir zwei kleine drei schalter bzw potentiometer dh da können wir die endgeschwindigkeit und die anfangs weise brems verzögerung einstellen ich glaube das ist ganz spannend denn wir haben ja auf der anlage schon festgestellt dass das doch eine sehr hohe endgeschwindigkeit hat das modell aktuell und die anfahrt und brems verzögerung doch relativ niedrig sind dass lege ich mal hier an die seite dass wir daran kommt und das ist das erste world der anfang in der anleitung standen also hier so drunter greifen das gibt auch relativ einfach und dann kommt einem das hier so entgegen geflogen die liegen wir auch mal zur seite und dann haben wir hier den blick in den tender untendrunter befindet sich der schleifer dass das glaube ich klar hier ist die glühlampe als rückleuchte und hier haben wir das eben beschriebene eben gesehene drehen wir uns erst mal um so ließ gehört so sieht das ganze dann aus so was haben wir hier wir haben hier das eben besprochenen mäuse klavier zum einstellen der adresse welche adressen es gibt alles das könnt ihr nachlesen in der anleitung aktuell bin ich hier eingestellt ich glaube auf den adresse 56 und dann haben wir hier diese beiden drehschalter die potentiometer da seht ihr auch die sind beide mittig angeordnet das heißt es könnte noch deutlich schneller fahren tatsächlich das modell und wir könnten deutlich mehr auch anja anfang oder brems verzögerung wir schauen jetzt mal die geschwindigkeit die höchstgeschwindigkeit die an eingestellt werden am rechten potentiometer wie es hier steht einstellen der höchstgeschwindigkeit erfolgt mit dem richten drehen nach rechts höher drehen nach links niedriger also das ist der hier ich fand es jetzt ein bisschen hoch das heißt wir drehen uns jetzt hier mal in die andere richtung runter zwischen ein viertel und halb die bremszüge drehe ich jetzt einfach mal ein bisschen hochgeht

das gleiche in die andere richtung jetzt haben wir sie ein bisschen hoch gedreht und hier kann man also relativ einfach ohne programmierkenntnisse schon was einstellen wenn das zweite was wir dann öffnen können ist die lok dazu können wir hier im endeffekt diese eine schraube hier raus drehen und dann geht das ganze roshan auf

das ganze

und dann sieht das schon so aus dann haben wir hier im endeffekt sehr einfach in den späteren kontakt für den rauch satz der jetzt hier nicht verbaut ist und da drunter haben werden die lampe und hier hinten befindet sich unser sogenannter hochleistungs antrieb er hat hier unsere permanentmagneten und ist dann leicht schräg eingefassten wirkt hier eben direkt auf die räder hier sind die zahnräder und ihr seht das sieht alles wenig ganz ganz ganz wenig benutzt aus hier so viel zum thema technik in aufbau

da sind wir wieder also jetzt habt ihr es gesehen was da an technik drin steckt und jetzt ist es mal wieder zeit für ein fazit ist diese lokomotive eine gute alternative zu den aktuellen modellen wenn ich jetzt als anfänger daran gehen es gibt ja von merklingen zum beispiel das startup serie gab der lokomotiven die sich preislich orientiert von etwa 80 euro bis ungefähr 200 euro ungefähr und in dieser range muss man ganz ganz klar sagen gibt es lokomotiven die schon eine modellbahn anspruch haben wir nehmen jetzt mal die spiele und motiven ganz unten 85 euro oder so was die nippel raus und schauen uns jetzt mal zum beispiel die baureihe 74 an die es dort gibt hornberg in aktuell ohne sound vergleichbare hierzu zählen etwa 140 euro sind neu und es gibt dann darüber angeordnet die baureihe 24 die start up und klassiker ist die findet ihr so in der preis range um die 200 inklusive des haut und draußen ist und wo würde man jetzt diese lokomotiven sind märklin hat ja heutzutage leider keinen baureihe 01 oder ähnliche große dampflokomotive in dieser star trek serie drin sondern die gibt es erst in den klassiker um die 400 und die speziellere modell der kosten über 500 teilweise 600 euro jetzt bei den dampflokomotiven wenn ich jetzt aber suche nach einer schönen großen dampflokomotive für personen schnellzüge und ich habe nicht so viel budget dann ist das hier aus meiner sicht eine hervorragende alternative ihr müsst nur darauf achten dass ihr die möglichst modernen motoren neben ihr habt’s gesehen hier den hochleistungs antrieb hier der sorgt dafür ist das schon verdammt ruhig ist und für eine gute fahreigenschaften hat trotz des relativ alten decoders der hier drin steckt und dann ist das aus meiner sicht ein hervorragendes modell wenn ihr dafür 120 130 euro in einem guten zustand bezahlt dann habt ihr funktional das gleiche was ihr bei der baureihe 74 bekommt ihr bekommt auch von seiner gesamteindruck hier eine lokomotive die auf dem gleis in fertigungs niveau ist aus meiner sicht sind diese lokomotiven her wirklich top deals war eine relativ gute regulierung zum relativ guten preis bekommt und ihr könnt die umbauen ihr könnt hier ein m11x soundtrack oder ein baum dann habt ihr ne super lokomotive was hat ihn dann nicht ja die hat halt quasi so spielereien erstmal nicht wie eine triebwerks beleuchtung oder so was aber wenn wir uns in der preis range und der anspruchshaltung ambitionierte anfänger bewegen dann dürfte euch das eigentlich auch gar nicht so stören also zusammengefasst finde ich das ist eine super tolle alternative zu dem 600 euro lokomotiven wenn ihr einfach nicht die finanziellen mittel dafür ab und trotzdem schöne loks auf teure anlage haben wollt die auch den aktuellen ansprüchen genügen was optik angeht und was auch die funktionen angeht wenn ihr sound braucht müsst ihr das nachrüsten okay ich glaube damit kann man leben wenn ihr allerdings auf der suche nach einer neuen lokomotive die zu einem relativ günstigen preis unglaublich viel liefert würde ich euch ganz ganz dringend immer noch ans herz legen die 36 24 4 die hat eine volle sound ausstattung muss er hat einen verbrauchen rauch satz und das alles wenn ihr glück habt beim richtigen händler für unter 200 euro habe ich auch ein review zu macht anfang des jahres übrigens auch hervorragend als weihnachtsgeschenk immer noch da oben mal verlinkt für euch noch das video ja und hier muss ich eben ein bisschen glück haben bei ebay aber ich find’s super überzeugend schreibt man gerne unten rein was ihr davon haltet ob er das auch so sieht und in diesem sinne werden hier diese schöne lokomotive und ich jetzt ein paar personenwagen hier im frauen bewegen und ihr seid herzlich eingeladen auch beim nächsten mal wieder reinzuschauen ich freue mich auf euch bleibt gesund bis dann

eltern können



Links sind oft Affiliate-Links. Die Angebote stammen nicht von mir, allerdings erhalte ich durch den Verweis ggf. eine Provision, wenn dann ein Kauf stattfindet, jedoch ohne dass Euch zusätzliche Kosten entstehen. Mehr Infos dazu: https://partnernet.amazon.de/ Impressum: JohnsMoba http://h0bahn.de/impressum/

JohnsMoba