Der Schienenzeppelin alles was Du wissen musst zum Märklin Modell des Schienenzeppelin 39777 in H0.

Der Schienenzeppelin alles was Du wissen musst zum Märklin Modell des Schienenzeppelin  39777 in H0.

Für euch in Spielfilmlänge eine epische Lokomotive von Märklin, das Schienenzeppelin 39777 in der MHI Edition von Märklin dem Hersteller für hochwertige Modellbahn Digital AC in H0. Alles was Du wissen musst zum Original Schienenzeppelin und Modell des Schienenzeppelin von Märklin in H0.

Artikelnummer Märklin: 39777 Highlights des Modells

– Retro-Verpackung in Anlehnung an die historische Verpackung.

– Digital-Decoder mfx mit umfangreichen Geräuschfunktionen.

– Spitzensignal mit der Fahrtrichtung rot/weiß wechselnd.

– Erstmals mit Schlusslicht.

– Serienmäßig eingebaute LED

-Innenbeleuchtung.

Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar.

– Angetriebener Heckpropeller digital schaltbar.

– Lokführerfigur im Führerstand.

– Inneneinrichtung mit Miniatur

-Figuren als Reisende bestückt.

Wer es etwas moderner mag, findet sich vielleicht eher hier bei der V200 von Märklin wieder: https://amzn.to/2YppX4h

Begleitet mich beim Bau meiner H0 Märklin Anlage mit dem C Gleis von Märklin, es geht um Landschaftsbau, Erweiterung des Fuhrparks um Rollmaterial und Fahrvideos. Dazu findet Ihr Tipps und Tricks, Reviews und Unboxing für die Modellbahn und Modellbahnanlage auf meinem Kanal.

Folgende Bücher zum Thema Eisenbahn empfehlen ich euch aktuell:

Toller Tipp zum vorbestellen: Eisenbahn: Die große Chronik der Reichsbahn. Die deutsche Staatsbahn 1920 bis 1945. Inkl. zwei Streckenkarten im Großformat von 1920 und 1943 Gebundene Ausgabe – 29. März 2022 https://amzn.to/3wpaFJs

Fire and Steam: A New History of the Railways in Britain (Englisch) https://amzn.to/3b7Hcen

Blood, Iron and Gold: How the Railways Transformed the World (Englisch) https://amzn.to/3rRgnRs

Bei Audible bekommt Ihr aktuell ein Hörbuch Gratis wenn Ihr noch kein Kunde seit: http://www.amazon.de/dp/B00NTQ6K7E?tag=johnsmoba0f-21

moin herzlich willkommen hier zu Johnsmoba.de auch zu finden unter www. h0bahn.de heute wieder mit einem neuen lok review ich hab was ganz spezielles für euch und zwar ein sondermodell der märklin händler initiative und zwar die krücke vom herrn kruckenberg

china berlin das machen wir heute und ich kann euch versprechen wird ein cooles video und bevor es zu lang wird legen wir mal direkt los also ich sagte schon sondermodell und zwar ein retro sondermodell deswegen haben wir hier einen retro karton so sieht er aus und als einziges erstes großes zugeständnis her zum retro karton haben wir also ein ja nicht ganz so schicken classic blister hier

dann kommt unsere retro körper also was sieht man hier ein bisschen mehr als bei den neuen kartons ich finde das gar nicht schlecht ich könnte mir vorstellen dass man das ruhig mal öfter machen könnte also hier sind ein paar bilder von dem modell drauf dann haben wir hier so eine stilisierte lockere hier nochmal mit dem m s symbol ganz oben hier das sieht wirklich aus wie bei den retro modellen und bild der lok und die 39 777 und die öffnen wir das ganze indem wir einfach hier den deckel hoch machen deswegen auch dieser plastik blister außenrum damit beim versand nicht genau das passiert ja bei den meisten von uns das ja heute nicht mehr persönlich abholen beim händler dann gibt’s hier nochmal so ein kleiner hinweis text wenn man die lokomotive daraus holt und dann haben wir hier schon keinen blister sondern styropor

und in diesem styropor kasten liegt dann unser schienenzeppelin bei mir ist schon draussen habt ihr eben gesehen ansonsten habt ihr hier noch ein bisschen plastik und so was drin und die anleitung muss man ein bisschen suchen die befindet sich dann nämlich noch mal wieder ein tiefer das ist wirklich so retro wie früher und dann haben wir hier papierkram in der staffel

der ist allerdings nicht retro der ist neu und zwar haben wir hier dann eine märklin typisch gedruckte schöne anleitung und wir habe eine garantie urkunde und das war es soweit also das kann man mal wieder rein und wir sprechen wir jetzt über die anleitung 39 777 nummer und wie immer bei märklin hinweise hinweise hinweise und ganz ganz viele sprachen in dieser anleitung im endeffekt haben wir auf seite 4 die deutschen inhalte und dann geht es weiter auf seite 5 mit den schaltbaren funktionen und dann seite 20 bis 22 das sind so die wartungs informationen das ist also das was ihr an deutscher anleitung bekommt lasst euch also nicht irritieren der ganze rest ist international der gleiche text in verschiedenen sprachen das wichtigste steht hier aber die dcc adresse 03 die mm adresse 60 und dann haben wir die funktionen also spitzen signal innenbeleuchtung betriebsgeräusch geräusche sirene rangier gang propeller solche coolen sachen geräuschen stöße in summe haben wir zwölf funktionen die schauen wir uns später noch mal und dann geht das ganze eben auf englisch und in verschiedenen sprachen so weiter auf der seite

22 geht es dann los mit den märklin typischen anleitungen das heißt also öffnen des lok gehäuses funktioniert hier relativ easy und dann geht es weiter mit der ganzen wartung und wie ihr hier sehen könnt die profis unter euch wissen was uns nachher erwartet wir haben hier noch die möglichkeit tatsächlich den motor des triebwagens zu warten was ja bei den neuen merklichen lokomotiven gar nicht mehr geht ja da wird er gesagt lass dir bloß in ruhe das geht hier alles dann sondern das öl und dann hat man hier noch mal die typische explosions zeichnung wo er auch schon zweimal den den retro anspruch ein bisschen wahrscheinlich am motor sehen könnt also im endeffekt steht alles drin wie immer relativ kurz gehalten bei märklin wir wagten das mal alles wieder zusammen dass wir gleich eine schöne unterlage haben für unseren schienenzeppelin im summe muss ich sagen ist der retro eindruck bei der verpackung aber definitiv schon mal gelungen gerade wenn ihr jetzt aus der generation stammt wo ihr die hier noch in eurer kindheit hab ja da ist das wahrscheinlich schon ziemlich cool wenn man so einen karton kriegt wie damals quasi für mich ist das jetzt ein bisschen älter das ist vor meiner generation an modellbahn auch als kind gewesen

so und da haben wir jetzt das gute stück schienenzeppelin so sieht er aus und

erst mal wenn ihr das gar nicht kennt wird ihr sagen was ist denn das das ist doch keine eisenbahn ja das sieht ja aus wie ein flugzeug irgendwie mit propeller hier ohne flügel da fehlen nur einfach nur das ist doch wie so ein flugzeugrumpf ohne flügel was soll denn das auf der schiene und das ist genau die große fragestellungen die sich viele leute gefragt haben auch schon wo das original entwickelt wurde und bevor wir uns jetzt mal auf das modell hier wirklich einlassen gehe ich mit euch jetzt mal in das thema historie rein was muss man dazu wissen schienenzeppelin ist glaube ich eines der modelle was wenn man es googelt mehr über die historie des originals aus als über das modell bei ganz ganz vielen anderen lokomotiven ist es so dass ihr ganz ganz viele informationen bekommen zu herstellern wie kobra märklin eso co die die lokomotiven hergestellt haben als modell und ihr könnt die kaufen und so weiter und dann müsst ihr ein bisschen suchen oder geht über wikipedia und findet informationen zum original bei maschinen es häppchen ist es quasi andersrum und wenn man weiß dass davon nur 1 gebaut wurde von diesen fahrzeugen und zwar diese eine proto versuchs körper und den nächsten mal ist das schon beeindruckend dass das einen so großen anklang findet und so böse da ist jetzt klingt ich sagte vorhin so eingangs die die krücke von dem herrn kruckenberg

und ich glaube ich weiß es nicht aber ich glaube nicht dass der herr gruppen berg das da als das bezeichnen würde wohl vielleicht wirklich den größten stolz drauf hatte in seinen ingenieursleistung ja also kommen noch mal so ein bisschen zum original

das schienenzeppelin wurde entwickelt 1929 30 in deutschland von einem unternehmen unter leitung des ingenieurs franz kruckenberg der franz kruckenberg kam eigentlich aus der luftfahrtindustrie hat da speziell bei seinem letzten arbeitgeber in der zeppelin konstruktion als ingenieur gearbeitet das war also ein ingenieur konstrukteur der 1928 dann aus seinem quasi angestelltenverhältnis raus ist und ein eigenes unternehmen gegründet hat um seine vision umzusetzen und seine visionen zu dem zeitpunkt war eben ein schneller verkehr von triebwagen zwischen großstädten auf der schiene und dafür hatte ein unternehmen gegründet was einen so genannten flugbahn wagen entwickelt sollte jetzt natürlich einerseits war als ingenieur auch visionär muss man ganz klar sagen andererseits war das aber auch der zeitgeist also warum sage ich es war der zeitgeist wir sprechen hier ende der zwanziger anfang der 1930 er sowieso von der extrem sein mal ereignis geladenen zeit gerade in deutschland also wir haben eine weimarer republik die demokratisch an ihre grenzen stößt wir haben auf der anderen seite extreme tendenzen politischer natur von rechts und von links die sich dort wirklich immer weiter herauskristallisieren eben bis 1933 wir haben dann zusätzlich dazu wirtschaftlich massive probleme einerseits durch weltwirtschaftskrisen andererseits durch reparationszahlungen aufgrund des versailler vertrages dazu haben auch gesellschaftliche umbrüche in deutschland speziell durch quasi die abschaffung des adels zusätzlich kamen dann noch solche sachen wie frauenwahlrecht dazu also da war viel los dann haben wir die wilden zwanziger gehabt und wir haben technisch riesige sprünge so und in dieser zeit bewegen warum es gerade und da gab es dann eine so ein credo das war diese des höher schneller weiter damals war technisch unglaublich viel möglich also der erste weltkrieg hatte so im ganzen bereich der verbrennungsmotoren technologie und entwicklung riesige schritte ermöglicht ganz ganz viele dinge hinzugefügt zu dem was man so überhaupt sich vorstellen konnte auch vielleicht als mensch dazu kam noch dass speziell in deutschland die er das ganze thema nationalstolz natürlich maximal gelitten hatte durch die schmach des ersten weltkriegs durch quasi das verlieren des großen krieges heißt man hat sich natürlich in gewisse dinge auch so ein bisschen rein gesteigert und da war so dieses thema deutsches ingenieurswesen und auch deutsche kreativität also bauhaus zum beispiel die wurden so ganz ganz groß gehandelt und auch ein bisschen gehyped also anders als heute wo man vielleicht jetzt einen wissenschaftler jetzt nicht unbedingt so hype und das war damals anders da hat man ingenieure ingenieur tun aber auch wissenschaft im sinne von forschung an röntgenstrahlung und solche sachen das hat man anders betrachtet das heißt es da wurde und das war so der traum vielleicht auch von kleinen jungs dass man mal so ingenieur wird oder so was ja dass auch die zeit wo die ingenieure noch in diesem weißen kitteln um gelaufen sind und in dieser zeit hat sich dann der franz kruckenberg nachdem man mit luftschiffen eben nichts geworden ist wird weltwirtschaftskrise luftschiffe waren halt nicht mehr so das non-plus-ultra überlegt wie kann man denn jetzt diesen steigenden bedarf und auch dieses diesen zeitgeist höher schneller weiter auf die eisenbahn übertragen die eisenbahn hatte zwei probleme zu dem zeitpunkt und zwar im nahverkehr und im fernverkehr im nahverkehr da haben wir schon öfter darüber gesprochen und zwar hatte man im nahverkehr das ganz große problem eben durch verbrennungsmotoren lkws und pkws das heißt also da wurde die letzte meile die letzten 50 100 kilometer auch schon in den 1930 er und in den 1920 er zunehmend eben vom straßenverkehr übernommen und von der china abgelöst bei zeit schneller war weil es halt bedarfsgerechter waren auf jeden fall unfalls günstiger war oft im fernverkehr haben wir noch gar nicht so drüber gesprochen zumindest hier auf dem kanal da gab es auch einen druck auf die eisenbahn und zwar in form von geschwindigkeit flugzeuge

filmstars hohe politiker große wirtschaftsbosse die haben sich in den 20ern und 30ern gerne mit flugzeugen gezeigt und da sind gerne auch mit flugzeugen gereist wenn man das denn sich leisten konnte das war so einerseits war es recht risikoreich nur und nicht ganz so zuverlässig dafür aber bis zu zehn mal schneller als eine eisenbahnstrecke im vergleich dir immer wieder stoppen musste durch bahnhöfe und dann auch im endeffekt langsamer war und das heißt dass man konnte die strecke jetzt zum beispiel irgendwie von köln nach berlin mit dem flugzeug in zwei stunden vielleicht machen die man anders rum mit der bahn schon quasi an dem ganzen tag gefahren musste da hat man schon halben bis dreiviertel tag dann mit der bahn gebraucht weil die geschwindigkeiten der eisenbahn waren also noch viel geringer die der flugzeuge auch aber im verhältnis waren flugzeug mit 250 km h durchschnittsgeschwindigkeit oder 200 km h durchschnittsgeschwindigkeit eben viel viel schneller als eine eisenbahn mit einer durchschnittsgeschwindigkeit von vielleicht 60 70 durch die ganzen stopps und diese ganzen sachen das heißt wenn man hatte im fernverkehr auch eine gewisse konkurrenz nicht für die masse an menschen aber für eine zunehmende zahl und zwar so die oberen zehn prozent schon diese oberen zehn prozent waren eine sehr prestigeträchtig

klientel das heißt ich habe ein erste klasse wagen ich habe einen super speisewagen mit einem tollen service diese ganzen sachen solche wirklich hochwertigen angebote in der eisenbahn gehabt für diese oberen zehn prozent an gästen und diese oberen zehn prozent an gästen die die roten jetzt abzuwandern weil eben die oberen 1 prozent filmstar ist höchste politiker usw mehr aufs flugzeug umgestiegen sind war zwar viel teurer aber war viel exklusiver das heißt ich hab diesen druck und jetzt ist die frage wie schaffe ich es diese zehn prozent bei mir zu halten die eisenbahn war zu dem zeitpunkt auf langstrecke des standard verkehrsmittel sowie heute normales verkehrsflugzeug das standard verkehrsmittel ist auf einer langstrecke

einen ähnlichen effekt hatte man später auch bei den großen ozean oder trans ozean schiffen also nicht den kreuzfahrtschiffen die gab es damals in dem sinne in dem maße auch noch nicht sondern damals war es zum beispiel noch standard vor dem zweiten weltkrieg dass man über den atlantik von eben zum beispiel auch hamburg wenn man wollte in deutschland oder normalerweise öfter wahrscheinlich irgendwo aus england oder von der kanalküste aus frankreich bis nach new york über fahren konnte und das war der standard da ist man nicht geflogen gab es eigentlich bis 1927 glaube ich mit charles lindbergh gab es gar nicht die möglichkeit mit dem flugzeug den atlantik zu überqueren eigentlich so und der phase sind wir jetzt 1928 ein jahr nach dieser atlantiküberquerung

fängt franz kruckenberg an das hier zu bauen grundidee dahinter ist ich möchte eben diesen zehn prozent die schnelle möglichkeit geben auf der schiene von a nach b zu kommen warum auf der schiene weil die erst mal schon da sind weil sie sicherer sind als fliegen zumindest hinsichtlich wetter komme ich an und weil ich natürlich auch die gesamten zehn prozent damit transportieren kann mit dem fliegen war das zum damaligen zeitpunkt einfach unrealistisch weil man gar nicht so viele plätze hatte an bord also mit einem flugzeug was vielleicht zehn zwölf sitzplätze hat kann ich eben zehn personen transportieren aber wenn ich den bedarf an oberen zehn prozent von mehreren hundert am tag was ja auch geschäftsreisenden umfasst und solche sollte kann ich das mit dem flugzeug in den dreißigern noch nicht machen der franz kruckenberg hatte also die idee kann ich das flugzeug auf die bahn bringen deswegen flugbahn wagen was hat er dafür sich überlegt man nehme eigentlich einen stromlinienförmigen

flugzeugrumpf

ohne propeller und setzte den auf die schiene mit propeller am heck also flugzeuge haben wir normalerweise ein quasi propeller der zieht hier haben wir einen propeller der drückt deswegen wird er auch in der regel luft schrauben genannt und schon haben wir eigentlich ein ganz cooles konzept war mein flugzeug auf die schiene gebracht also im endeffekt ist das vom gedanken her relativ einfach erstmal in der umsetzung war es natürlich dann deutlich schwieriger was hat sich noch unterschieden nicht nur die form und idee grundsätzlich eisenbahn zeichnet sich dadurch aus dass sie eben viele wagen ziehen kann so eine lok deswegen relativ schwer sein muss und relativ stark gebaut weil große kräfte auf diese lokomotive vierten mal davon abgesehen hat so eine dampflok auch haben sich einfach schon immer ein sehr hohes gewicht gehabt durch die art der konstruktion den kessel was da alles benötigt wurde da spricht man anfang der 30er jahre wenn er seine ordentliche personenzug lokomotive für die fernstrecke schon von um die 100 tonnen vielleicht schluss zog der auch noch mal mehrere hundert tonnen wiegt

der schienenzeppelin wir später genannt wurde eigentlich flugbahn wagen also der flugbahn wagen hat in summe noch nicht einmal 20 tonnen auf die waage gebracht haben hat also ein fünftel einer ordentlichen personenzug lokomotive hat dann hier planmäßig 40 sitzplätze gehabt plus hier vorne fahrer hier hinten ein flugzeugmotor der eben auf diesen propeller wirkte oder die luftschrauben können wir jetzt mal hier als synonym verwendet in dem video das ist die grundidee

das ganze war ein absoluter reinfall und deswegen ist auch lustig in gewisser weise dass das heute als ja so ein ikonisches modell gehandelt wird denn der franz kruckenberg hat viele tolle sachen entwickelt wenn wir uns seine story angucken was hat eigentlich einen summe gemacht nach diesem schienenzeppelin und war erst mal maßgeblich daran beteiligt ein drehgestell mit antrieb mit hydraulischem getriebe und entsprechender federung zu entwickeln was in ganz ganz vielen triebwagen mit zum einsatz kam und er hat noch bis in die 1950 1960 in deutschland eisenbahn entwicklung betrieben er war am ende sogar an dem konzept und eine entwicklung der sogenannten trans europ express züge also dieser ti beteiligt das heißt also da gab es eine spezielle triebwagen dieser vt senator vielleicht kommt euch diese nase bekannt vorne da war auch dabei heißt also der hat viele coole richtig tolle sachen gemacht und hat natürlich auch so ein bisschen herumprobiert in seinem leben und das hier gehört eigentlich in die kategorie er hat herumprobiert denn

wenn man sich das ganze hier anguckt ich hab’s ja eingangs sagt ist es super dokumentiert und ich lass euch jetzt mal hier so ein video laufen von den testfahrten von den versuchsfahrten denn es gibt eine sache die hat dieser schienenzeppelin geschafft und deswegen wird er auch in gewisser weise so ab gefeiert und zwar einen geschwindigkeitsrekord und zwar einen geschwindigkeitsrekord der 24 jahre lang bestand hatte der wurde aufgestellt auf der strecke zwischen hamburg und berlin die ist nämlich relativ glatt ohne steigung sie ist relativ gerade und ermöglichte es damit wirklich ein geschwindigkeitsrekord überhaupt aufzustellen das waren 230,2 km h die erreicht und damals mit

230,2 das schaffe ich mit meinem wagen auf der autobahn linke spur mit gib ihm auch wir müssen jetzt mal ein bisschen überlegen was waren denn geschwindigkeiten von dem man damals zugesprochen hat ich hab’s ja schon mal gesagt 60 km h war so ein schnellzug durchschnittsgeschwindigkeit von a nach b ungefähr

230 ich habe mir auch ein paar modelle mitgebracht

dieses flugzeug hier so ein typischer kampfflieger um 1930 doppeldecker weiterentwicklung aus dem ersten weltkrieg aber immer noch doppeldecker besserer motor um die 500 ps mgs eingebaut ist jetzt hier ein modell aus großbritannien aber das macht keinen unterschied ungefähr so sahen die aus die kampf jäger

die hatten einsatz geschwindigkeiten um die 300 km h 300

wenn wir jetzt mal sagen noch heute so einen kampf jeka was hat der 2000 gaben habe ungefähr ja also das sind so 300 km/h ungefähr wenn wir jetzt ein größeres flugzeug nehmen zum beispiel eine ju 52 kennt ihr mit diesen drei motoren in die wurde in einem ähnlichen zeitraum entwickelt wie unser schienen sitting here die hat eine höchstgeschwindigkeit von 265 km haben die boeing ec2 die auch zeitgleich ungefähr entwickelt wurde wie dieser schienenzeppelin hat seine höchstgeschwindigkeit und eine reisegeschwindigkeit auch von und um die 300 m 230 würde bedeutet übersetzen wir mal was damals passiert ist man hat ein flugzeugmotor genommen hat keine flügel angebaut ist auf die schienen gesetzt um die standard transportmittel auf der hochgeschwindigkeits lange strecke zu ersetzen stellt euch mal vor heute würde jemand eine rakete mit personen sitzplätzen versehen um das ganze möglichst schnell zum beispiel von hamburg oder von frankfurt nach new york fliegen zu lassen und zwar mit einer geschwindigkeit von

4.000 km h würde erstmal sagen das ist interessant das konzept das ist interessant ja hauptsächlich das durchsetzt eine andere frage bezogen jetzt auf die eisenbahn wenn wir sagen wir bleiben beim thema eisenbahn und sagen jetzt würde eine vergleichbare entwicklung heute geben die ein wie auch immer geartetes objekt auf geschwindigkeit von reise flugzeugen bringt wisst ihr selber jetzt was das bild heute daneben benimmt man einen airbus oder boeing rumpf setzt hinten einen flugzeugturbinen motor wie sie heute verbaut sind drauf schickt das ganze auf die schiene und erreicht auf der strecke zwischen hamburg und berlin eine geschwindigkeit von ungefähr 950 km h jetzt fühlt ihr euch so wie derjenige der das damals in der zeitung gelesen hat zumindest wenn ihr jetzt technik begeistert sagt ihr war hammer wenn wir das jetzt hinbekommen das richtig umzusetzen ist dass die revolution in der eisenbahn wenn wir da 900 km h fahren können die meisten von euch werden jetzt ein bisschen skeptisch sein und ich glaube das war auch damals so bei der natürlich eine gewisse gefährdung auch der umwelt daraus entsteht wenn ihr euch vorstellt ihr sitzt in eurem auto am bahnübergang und dann kommt da ein airbus mit 900 km h vorbei geflogen prost mahlzeit das ist übrigens auch das gefühl was damals der bauer auf dem kutschbock hatte wenn ein schienenzeppelin mit 230 km h m vorbei donnerte das ganze konzept ich will es nicht klein reden da steckt eine riesen entwicklung hinter das ist vom aufbau her mit aluminium streben die hier verbaut wurden gibt es auch tolle bilder und sowas aber die sieht man hier aus ein bisschen und dann einer bespannung im endeffekt wie beim flugzeug damals aus stoff die dann entsprechend silber eingefärbt wurde wie hier ja das ist hier auch silber eingefärbte stoffbespannung in dem flieger das ist ein ingenieurs technisch schon wirklich eine richtig tolle leistung gewesen allerdings vom konzept her halt überhaupt nicht einsetzbar das eine war eben die gefährdung der umwelt einerseits durch diese geschwindigkeit die niemand einschätzen konnte die ja auch nicht einsetzbar wäre auf einer normalen strecke also überlegt euch mal ihr habt dann normalen zug die fahnen getaktet alle mit ihren durchschnittlich 60 km h zwischendurch auch mal 120 oder so aber durch die stopps und dann wurde ich auf der gleichen schiene mit über 200 km/h einen schienenzeppelin durch schicken das heißt ihr müsst ihr auf der strecke erst mal diesen freiraum schaffen also züge ausfallen zu lassen um diesen schienenzeppelin der langen zu schicken in der geschwindigkeit unpraktisch und nicht wirklich praxisnah hätte man vielleicht nachts machen können oder so dann dieses drehende ungetüm da hinten dran schaut euch das mal an das modell ist da sehr vorbild nahm wie viel abstand ich hier am rand habt gerade deswegen steht er da super hier gar kein also der geht ins lichtraumprofil rein der propeller was ist denn am rand von diesem lichtraumprofil am bahnhof zum beispiel da ist am bahnsteig um menschen stehen wenn man jetzt in den bahnhof anhält ok ja dann weiß man vorher zukommt oder zug fährt aus kann man platz schaffen bei den durchfahrten kerb ist durchaus probleme und zwar aus zwei gründen und zwar einerseits weil hier der motor mit einer leichten winkel nach oben angeordnet so dass er nicht nur nach hinten gedrückt hat sachen so schräg nach oben weg ungefähr in diesem winkel heißt aber dass die ganze luft die hier hinten sowie weg geschoben wird wird hier seitlich angesaugt neben dem wagen über den wagen aber auch neben dem wagen und hier neben dem wagen auf dem bahnsteig stehen dann zum beispiel kinder oder und ihr vater somit 200 mit entsprechenden luftstrom durch das nächste ist dann das auf freier strecke hier natürlich neben der bahn auch dinge sind und es wurden eben auch steine und ähnliches hier hinten dann mit entsprechend der geschwindigkeit von dem propeller ausgeblasen und haben auch natürlich dann die umwelt gefährdet also ein konzept das wahrscheinlich jetzt heute keine zulassung bekäme um überhaupt getestet zu werden wenn ihr jetzt naturbühne mit 900 über die eisenbahnstrecke heizen wollt ja übrigens auch 1930 gab es ein großes problem für den herrn gruppen berg und zwar konnte er das erst gar nicht testen auf strecken der reichsbahn denn es gab keine versicherung die bereit war sein konzept zu versichern weil die leute damals natürlich das was dich gerade erklärt hat sich auch denken konnten und wenn sie das einmal live gesehen haben gesagt haben naja würde damit jetzt durch den bahnhof fehrs untersteht der schulklasse was machst du denn dann das heißt sie haben tatsächlich dann erst eine versicherung in england gefunden und zur lloyds die wahrscheinlich einfach groß genug sind dass sie gesagt haben ja gut wir können das risiko schon tragen die das ganze dann versichert haben sonst hätte man das auch in deutschland auch 1930 gar nicht testen können tatsächlich hat es für diese voraussetzungen verdammt gut funktioniert hat er mit versuchsfahrten durchgeführt und weil man eben damals so technikbegeistert 3 höher schneller weiter haben sich einem auch sehr viele leute für dieses konzept begeistert die vielleicht so die den praktischen nutzwert vielleicht gar nicht mal die erste stelle gestellt haben sondern gesagt hatten deutsche ingenieurskunst wir schaffen solche dinge allein die tatsache dass wir jetzt den geschwindigkeitsrekord aufgestellt haben mit 230 km h was wirklich weit weg war von allem was eisenbahnen zu dem zeitpunkt schafften nur zwei im ernsthaften betrieb muss man sagen das ist schon beeindruckend auch der durchschnitt die strecke hamburg-berlin hat sehr befahren mit einer durchschnittsgeschwindigkeit von 157 eine stunde 53 das ist das was glaube ich heute der ece auch im regelfall braucht 1930 gab s technik die es geschafft hat genauso schnell wie der ece zu fahren ja also in dem sinne für den geschwindigkeitsrekord kann man sagen absolut daumen hoch das war eine mega leistung da das ganze aber damals nicht gebaut wurde um geschwindigkeitsrekorde aufzustellen sondern als idee für ein zukünftiges verkehrskonzept muss man sagen war das leider ein totaler reinfall und das zeigt auch ein bisschen die geschichte dieses versuchswagen ist hier wer wird gehabt aber tatsächlich hat er gar nicht so eine glorreiche geschichte gehabt also der wurde 1931 eben in dieser konfiguration mit propeller hinten mit 4 blatt oder 2 blood keller ausprobiert in verschiedenen einsatzszenarien es wurden versuchsfahrten durchgeführt in norddeutschland eben die quasi stammstrecke ist hier bei hannover gewesen bei mir in der region hier wurde herr gruppen berg das eben ausprobiert hat bevor dann quasi sozusagen der deutschland-tour zumindest in norddeutschland gemacht hat für die wirklichen rekordfahrten und war hinten zwei blatt propeller der soll bei hohen geschwindigkeiten noch ein bisschen besser gewesen sein aber den gab es eben auch mit 4 blatt propeller interessant ist neben der historie übrigens auch der verbraucher noch ein und zwar gab es tests die haben gesagt auf 100 kilometer 60 liter bei einer durchschnittsgeschwindigkeit von eben knapp 160 also das was man da zwischen hamburg und berlin gefahren hat ich finde dass es echt wenig also 100 kilometer mit 60 liter treibstoff kerosin damals bedeutete oktan 87 plus also normales super heute hätte da vollkommen gereicht auch normal bleifrei wer gut angekommen wobei bleifrei nicht aber normalbenzin wäre gut angekommen damals bei dem motor das war damals von der qualität her dass flugbenzin ja davon 60 liter auf 100 kilometer um 20 tonnen eisenbahn zu bewegen ist für mein gefühl jetzt gar nicht mehr so viel also ich finde das klingt jetzt erstmal wenig die echten eisenbahn autor ich die können ja vielleicht mal schreiben was du ihre dieselloks verbrauchen im verhältnis dazu wenn sie alleine fahren dass wir wahrscheinlich so vergleichswert ja aber von der story her muss man sagen das ganze war wirklich nicht erfolgreich man hat diese versuchsfahrten durchgeführt hat dann festgestellt mit dem propeller hinten das ist ja gefährlich man hat keine möglichkeit die kapazität zu verändern weil man kann nichts koppeln bei diesem konzept durch diese stromlinienform weder vorn noch hinten um ein weiteres problem war dass durch den propeller hinten und hier vorne den einen führer stand war es nicht möglich rückwärts zu fahren allein schon aus einmal sicherheitsgedanken weil man hat keinen lokführer der welt sehen kann technisch aber auch nicht weil so mann kamen gar nicht in die verlegenheit das heißt es gab zusätzlich zu dem flug motor hier hinten gab es ein e-motor der eben dann auf die achse gewirkt hat und dann damit dass zumindest rangieren konnte rückwärts aber um eben in die andere richtung zu fahren musste man tatsächlich entweder einer drehscheibe oder an einem gleisdreieck den wagen hier wirklich komplett wenden ist im vergleich zu anderen lokomotiven die eben auch mal rückwärts fahren können wirklich dann nachteilig muss man ganz klar sagen also der hatte so wenn man eine ganze reihe von dingen die nicht funktioniert haben das einzige was funktioniert hat war die geschwindigkeit mit nebeneffekt ganz cool im verbrauch das waren die einzig positiven sachen man hat dann 1932 nachdem man das festgestellt hat das ganze teil wieder zerlegt und hat gesagt wir gehen rüber zu einem konventionellen antrieb also der propeller hat jetzt nicht den vorteil gebracht den man sich erhofft hat und dafür hat man dann den motor hier vorne eingebaut gleich am motor einfach nach vorne und dann brauchte man eben ein drehgestell was tatsächlich daneben energie auf den auf die schiene bringt und dass da kam dann dieses drehgestelle was ich eingangs malte zum einsatz wenn ihr euch jetzt hier das modell an guckt da seht ihr es hier ist auch ein drehgestell verbaut vorne und hinten das ist auch der hauptkritikpunkt an dem modell aber da kommen wir gleich mal zu den viele äußern also nicht meine aber von vielen im original ich hatte das ganze nämlich zu dem zeitpunkt wir hier den kleinen z modell sieht jeweils nur vorn und hinten eine achse ja also das ganze wurde dann 1932 umgebaut und was hat man als nächstes gemacht man hat dann festgestellt dass ist auch nicht so cool man hat dann auch einen neuen motor eingebaut und man hat das fahrzeug selbst an die reichsbahn verkauft für einen preis von 10.000 reichsmark für weitere versuchsfahrten klingt erstmal viel nun ich hab mal geschaut der durchschnittliche arbeiter hat 1930 verdient im monat 100 88 wrm reichsmark 188 der hätte 53 monate arbeiten müssen um sich für 10.000 reichsmark diesen schienen sehr beliebt quasi zu kaufen also 53 durchschnitts monatsgehältern um das mal auf heute heutige werte quasi umzumünzen dass der herr guttenberg für seine arbeit bekommen hat

das heutige durchschnittsgehalt über angestellte und arbeitnehmer in deutschland jetzt 2020 letzter wert war 3975 euro brutto pro monat durchschnitt über alle

wenn wir jetzt mal sagen das sind angestellte und arbeitnehmer ich habe den wert von arbeitern von 1930 nur gefunden also ist wahrscheinlich verarbeiter dass ein bisschen niedriger vielleicht 3000 nunmal so angenommen ja also 3000 brutto x 53 komme ich auf dem wert von ungefähr 160 tausend euro bei den drei 1975 komme ich mal 53 auf den wert von 220.000 euro der herr kruckenberg hat also für seine zwei jahre arbeit oder drei jahre arbeit von 1928 bis 32 durch den verkauf an die reichsbahn irgendwas zwischen umgerechnet 160 und 210.000 euro in kauf wert also dem was er damit anfangen konnte damals bekommen das ist ziemlich erfolglos also wenn ihr euch überlegt ihr seid eine top ingenieure gebaut drei jahre lang an schulen teil und ihr bekommt am ende dann 160.000 euro für oder 200.000 euro für ihr müsst ihr überlegen ein ingenieur hat ja damals auch schon entsprechend mehr verdient als der durchschnitt insofern mit material aufwenden und wasser einem hatte ist das glaube ich wenn überhaupt vielleicht kostendeckend für das material gewesen dass er jetzt nicht mit schulden aus der ganzen aktion raus gegangen ist man hat das ganze dann abgestellt das stand in berlin rom bis 1939 und wurde dann tatsächlich aus platzmangel verschrottet hat geguckt die außenhaut weil hier komplett aus stoff hat ja gesagt bespannt über den alle streben die war so kaputt 1939 da hat man sich gesagt na ja also vor kriegsbeginn das brauchen wir jetzt auch nicht mehr ins museum stellen das teil weg damit und da hat man tatsächlich acht jahre nach der rekordfahrt wo der rekord noch bestand 24 jahre wie gesagt hat man das teil einfach weggeschmissen nachdem man es eben acht jahre vorher oder sieben jahre vorher von dem entwickler gekauft hatte für einen spottpreis also insofern ich teile jetzt nicht die meinung vieler dass das ding voller erfolgreich sagte das waren voller misserfolg finanziell wie inhaltlich bis auf den rekord dem kann man dem ziel zeppelin zugestehen und ich glaube daher gruppen berg wäre viel besser wenn man sich an ihn erinnert primär aufgrund zb des senators als triebwagen später oder auch den fliegen den hamburgern und allen diesen ganzen tollen modernen schnellen triebwagen der mit entwickelt hat na ja meine eigene meinung wird mich mal interessieren was ihr dazu denkt haltet ihr sohn schienenzeppelin jetzt für ein erfolg oder nicht apropos erfolg oder nicht es geht ja eigentlich um das retro modell ja und da kümmern wir uns jetzt mal ein bisschen rum und zwar gibt es immer einen ganz großen kritikpunkte nicht an vielen stellen gelesen habe und zwar dass märklin dieses schienenzeppelin hier mit vier achsen rausgebracht hat also das eine ist es ist nur in teilen nicht vorbild gerecht also ihr könnt hier hinten einfach den propeller ab machen und dann habt ihr zumindest hier vorne ein drehgestell was vorbild gerecht ist denn ab 1932 gab es hinten kein propeller mehr aber das blieb alles optisch so wie es war und hier vorne re gestellt dann hätten wir nur noch hier hinten das problem da das hier in retro modell ist muss man sagen das war schon in den siebzigern so also haben sie es heute auch wieder so gemacht haken dran ich glaube dass man heute ein technisch schon in der lage wäre ein nur zwei achs iges schienenzeppelin auch in h0 herzustellen mit entsprechenden achsen die sich drehen und verschieben können und so aber ist der retro mode warum hat man das damals so gemacht relativ einfacher grund und zwar ist das modell relativ lang hier in h0 das war auch im original relativ lang und man würde sonst gar nicht durch die radien kommen also ich glaube wenn man hier jetzt vorn und hinten nur eine achse hätte wäre jetzt durch den kurvenradius der dann hier vorgegeben wäre noch nicht mal im r5 wahrscheinlich eine ordentliche kurvenfahrt möglich und sichergestellt und da kann man sagen ja gut radius ist das eine das andere ist die weichen ihr würdet auch gar nicht über die weichen so richtig rüber kommen also insofern ich teile den kritikpunkt nicht wir wollen das ganze auf einer anlage fahren lassen und insofern brauchen wir dann halt auch zwei drehgestelle damit das überhaupt fähig ist das problem bestand übrigens beim original aufwärmen eben über die ganzen probleme geredet weiteres problem war durch durch die länge und die zwei achsen man gar nicht durch alle kurven der reichsbahn auf den strecken durchfahren konnte und deswegen hat man die achse vorne sogar noch verschiebbar gemacht und steuerbar so dass man quasi mitfahren konnte ähnliche beträge stellt das ganze war zwar manuell durch den fahrer einzustellen naja aber auch das original hatte das problem dass es eigentlich viel zu groß konstruiert worden ihr werdet das auch sehen wenn wir auch die anlage gehen das ding ist ein riesentraum dafür dass es so klein ist beziehungsweise also so leicht ist es mit 20 tonnen im original und so wenig passagiere mit nur 40 transportieren konnte ihr seht auf der anlage dann wenn wir da sind gleich mal den vergleich auch zu seiner typischen schnellzug dampflokomotive aus der zeit und werde feststellen dass das ding echten riesen trumm ist ja an sich ist das ganz gut getroffen wenn ihr euch jetzt ja auch das anguckt vom gesamt habitus her dass z modell hier hat glaube ich aus meiner sicht die akkurate repräsentation der gesamt form des modells das original so sehr lange sehr dünn mit diesen beiden haxen hier mit extrem lange überhänge vorne und hinten extrem lange überhänge seht ihr das hier wie viel von dem fahrzeug darüber hängt das war beim original auch so war mega problem für die reichsbahn man hätte strecken umbauen müssen und das musste man hier natürlich auch anders machen so dass die überhänge hier deutlich kürzer sind also die einzel achsen würden hier und hier sitzen und die drehgestelle gehen jeden noch ein stück weiter ansonsten vom ersten eindruck her jetzt gibt nicht viele details an dem modell das seht ihr selber und insofern ist der erste eindruck schon ganz gut aber für die wirklichen details schauen wir uns das jetzt mal ein bisschen genauer an dann betrachten wir doch einmal gemeinsam die details von diesem retro modell wie viel retro steckt da drin aber wie ist auch die ja vorbild gerechte darstellung also wie nah sind wir denn hier an dem original dran auch das versuche ich jetzt mit euch immer so ein bisschen zu erfassen grundsätzlich muss man sagen der gesamteindruck ist schon sehr stimmig auch wenn es eben älteres retro modell das hat man sich das jetzt im vergleich zu den fotos anguckt von dem original schienenzeppelin dann hat man hier schon so einen ähnlichen eindruck es gibt allerdings ein paar eklatante unterschiede gegenüber der version mit propellerantrieb als erstes sei hier natürlich zu nennen das thema drehgestelle klar aber wir bleiben jetzt mal bei dem modell details hier und da fangen wir mal an und zwar haben wir hier eigentlich sehr schick und ich glaube auch besser als in der alten version wir haben hier einen kleinen fahrer im führerstand mit ich sitzen allerdings haben wir ansonsten so wie es aussieht nicht wirklich ein paar stand hier sondern einfach nur so ein bereich vorsitzt und die scheibe ist relativ dick denkt das könnt ihr hier auch sehen gerade an dem bereich hier unten darf man das einmal erkennen dass diese scheibe relativ dick ist dieses plastik stück im original war das ja jetzt auch keine runde scheibe sondern ihr seht es sind hier so einzelne scheiben elemente und ich glaube jetzt bei einem neuen modell bei einer neuauflage des modells könnte man das hier eben auch deutlich schöner noch mal gestalten hier ist das jetzt endlich einfach das retro teil was hier verwendet wurde dann haben wir hier retro seit ich den blick durch das modell und hofft den motor der hier frei liegt dann haben wir hier einen bereich um ein paar fahrgäste drinsitzen das werden wir wenn wir das modell aufschrauben noch ein bisschen detaillierter sehen er sieht aber eigentlich gut aus auch diese kleinen streben die man hier jetzt hinter den scheiben sieht dieses schwarzen verstrebungen die hier gemalt und das sieht schon ordentlich und schick aus dann haben wir hier im endeffekt den eingangsbereich in der mitte sachen wir vorne quasi eine angedeutete dann haben wir in der mitte das ganze und hinten noch mal ja und hier ich glaube das ist auch der retro version geschuldet ist dieser bereich einfach komplett mit einer art folie oder ähnlichem abgeklebt so wirkt es zumindest wenn ich dir bilder des originals betrachte habe ich da mal eine durchgehende fensterfront gesehen ich habe es nicht gesehen dass hier am ende irgendwo dann tatsächlich im bereich gesperrt war sondern der bereich für die passagiere beginnt bei der vorderen tür geht hier durch im endeffekt über zwei großraumabteil bis hier hinten durch zu der hinteren tür apropos für die detaillierung seht ich hier auch von dem ganzen modell ist natürlich auf 70er jahre standard ich glaube es ist auch exakt die form das kann man so ein paar sachen erkennen die man bei einer neuen form glaube ich nicht mehr so machen würde ich versuche das euch im licht mal so zu zeigen dass eine sind hier diese doch sichtbaren angriffspunkte da wir hier ein und wir haben hier hinten noch ein und dann seht ihr hier was immer so wirkt wie so ein bisschen lichtreflexe das sind eigentlich minimale denn auch wenn ich so rüber fast fühlt man die so ein bisschen und da werden wir auch wenn wir unten drunter reinschauen das modell sehen dass es hier quasi so v förmige guss erste gibt in diesem ganzen tag hier seht ihr das auch wieder da so eine leichte veränderung das ist kein schatten sondern hier ist tatsächlich ganz ganz leichte veränderungen auch unter oberfläche drinnen die wiederum heesen ja so ein kleines dreieck eigentlich bildet hier genauso schräg die zweite das heißt also die de facto ist eigentlich die struktur die hier in dem modell zu sehen ist gefühlt so ein bisschen als plastik erst nach gebildet allerdings natürlich viel zu fett das sieht man auch hier hinten an dem propeller also das wird ihr heute bei einem neu entwickelten modellen nicht mehr bekommen mit solchen angus punkten wo dann jedoch so die plastik nasen hängen ja sie tut es da wo ich so hängen bleibe hier das ist schon das ist 70er jahre retro also da muss ich ganz klar sagen also dass das hier auch so schlecht ist dieser angriffspunkt das muss schon absicht sein soll wenn das jetzt keine absicht wie ich so würde ich das für einen preis von 300 euro echten nicht mehr akzeptieren in summe ist das aber wirklich der retro propeller von damals so sieht er aus wenn ihr ein schienenzeppelin mit einem deutlich schöneren propeller sucht dann ist vielleicht die 37 7 7 7 was für euch also der direkte vorgänger der ist von 2010 da hatte ebenholz propeller mit metall komus hier in der mitte hätte ich jetzt auch sehr schön gefunden wenn märklin das hier beides beigelegt hätte als alternative dass man entweder hier diese retro variante nimmt oder die andere darunter geht es eigentlich so ähnlich wenig detailreich weiter das heißt dieses gitter ist eigentlich ganz schick nachgebildet aber dann seht ihr hier die lampe auch mit dieser sieg hier auch hier so das sind das kommt nicht von mir das kommt einfach von dem modell die form das hier einfach ungenau es gibt also ein paar ecken jetzt bin ich zu machen für die makro sicht oder ihr seht dass hier nun also dass wir bei einem neuen modell was märklin neu auf den markt bringt wäre das nicht akzeptabel hier in dem retro modell dadurch dass das glaube ich auch die gussform bis von damals werden wir damit leben genauso auch hier vorne wenn man sich das an guckt also das ist ja einfach nur so ein lehrer lichtleiter hier aus plastik da würde man bei einem neuen modell erwarten dass hier die leds schön dahinter setzen direkt und nicht einfach nur ein plastikstück sieht jetzt hier nochmal besser also das ist schon alles retro mäßig gemacht passend dazu hier auch das angetriebene drehgestelle kleine metall zahnräder auf schraub bar für die wartung eine schraube noch eine schraube alles aus metall auch hier unten noch ein drehgestell und der see teils schon schaut euch machen was für ein spiel die sims träge stelle hat also welche winkel ich damit befahren kann das sind doch bestimmt zehn grad mehrere zehn grad die ich hier als winkel befahren kann von der rampen fähigkeit her also da habe ich eher ein problem mit dem überhang hinten als dass ich ein problem hat mit der flexibilität des tre gestörtes die das drehgestell mit dem motor da ist es nicht ganz so extrem dass ist ein ganz bisschen weniger die flexibilität allerdings auch noch mehr als über jeden heutigen modell glaube ich irgendwo finden wir halt gerade so gucke ich dass marian ich glaube mit diesem modell gewählt ihr keine probleme haben auf in einem uralten noch fertig gelände oder so egal wie klein das ist diese winkel an damit könnt ihr die garagenauffahrt rein und rausfahren das ist schon echt hervorragend also aus sicht ist es ein cooles modell wenn man natürlich jetzt schienenzeppelin mag an sich von der form her und als modell definitiv ist es ein hochwertiges modernes modell von der außenhaut her nein es ist definitiv die retro variante und als die wird es ja auch verkauft also soll die symbiose sein moderne technik soll drinstecken das außen kleid soeben im großteil hier reden oder sagen wir mal die symbiose aus der modernen technik und eben hier der alten technik dann können wir uns den motor hier angucken da braucht mir noch nicht mehr auf schrauben da sehen wir ja so schon dass das hier nicht die letzte hightech variante ist wie vorbild gerecht war man in den siebzigern in summe gesprochen ist dieses modell natürlich sehr dankbar für jeden entwickler im modell waren bereich denn man kann jetzt fast nichts an details vergessen man hat natürlich in den 70ern wo das modell entwickelt wurde im bereich der türen noch nicht den detailgrad erreicht die man heute zum beispiel hat und das gleiche sieht man eben auch hier vorne in dem bereich über also da würde man heute das ganze wahrscheinlich einfach noch etwas feiner gestalten einzige was mir aufgefallen ist was wirklich fehlt es gibt bilder von dem konzept leben da hat man hier hinten einen auspuff obendrauf in klein und

der ist hier gar nicht da noch nicht mal angedeutet und ich habe den eindruck dass die nase hier nicht billig genug ist um sein rechtes es ist einfach nur ein eindruck ist es schwierig nachzumessen aber ich habe man jetzt hier die variante in z quasi als 220

und da habe ich den eindruck dass die nase ein ganz bisschen weiter nach vorne geht und das kommt meines erachtens nach dem foto ist noch mal ein bisschen näher aber das ist jetzt nun gefühlsmäßige ein brot ansonsten ist das jetzt tatsächlich aus den 70ern also das modell ist wobei er von den außen achtzigern das ist von ich hab mir den karton von 1982

ist aber die gleiche form und wenn ihr euch den detaillierungsgrad anguckt in 1 220 und in 187

sehe ich da ganz offen gesprochen keinen unterschied also ich glaube das ist einfach nur das gleiche modell verkleinert bzw vergrößert auch der detailgrad der türen zum beispiel und so das ist alles exakt dasselbe was jetzt hier ein bisschen schöner ist tatsächlich in dem z modell konnte man eben über die gesamte länge quasi durchschauen was man hier in dem neuen modell damals eben nicht konnte ja abgesehen davon

wenn man es mag ist es ein cooles teil muss man ganz klar sagen und ich finde hier hat märklin noch mit diesem retro anspruch schon mal ganz coole idee ja ich die frage ist dann zu welchem preis bringe ich das auf den markt sind eben 309 euro dann angemessen oder sollte es vielleicht weniger sein aber so eine retro serie könnte ich mir tatsächlich auch sehr gut vorstellen wirklich die klassiker wie damals auch die bf 24 zum beispiel der so ein klassiker ist mit den wirklich groben fahrgestellen auch die ep 8 beziehungsweise 38 könnte ich mir so als klassiker vorstellen das wird richtig cool aussehen

aber von der form her nehmen die sich im detail grad hier fast gar nichts zumindest von der außenhaut her ob das innen drin auch so ist das wären wir gleich feststellen zumindest schauen wir mal hier rein hier gibt es eigentlich nicht viel zu sehen aus einem motor und einem netten gestänge dem brauchen jetzt erstmal nicht wir schauen jetzt einfach gleich mal rein was denn hier so schön ist drin steckt dafür müssen wir das modell erst mal öffnen das soll relativ einfach gehen und zwar eigentlich in zwei schritten und zwar sondern hinten den propeller beziehungsweise die luftschrauben nach hinten abziehen und dann sind auf der unterseite zwei schrauben jeweils vor den drehgestellen und wenn man die geöffnet hat dann sollte aufgehen fangen wir mal mit dem propeller hier an ja und da habe ich schon so das erste thema

da braucht man ein bisschen kraft für interessantes detail dabei die luft schraube ist als ersatzteil bei märklin nicht mehr verfügbar habe ich online geschaut die ist alleine bzw überhaupt nicht bestellbar insofern müsst ihr ein bisschen aufpassen beim abziehen dass sie die eben nicht gerecht so und dann legen wir mal los hier mit unserem kleinen schräubchen also vom feeling her kann man ganz klar sagen ist es schon retro

vom öffnen hier ja und wie man dann das ganze eröffnet genau so

nach hinten ziehen und dann habt ihr es auch bevor wir reinschauen gucken wir erstmal das gehäuse an da seht ihr hier oben im endeffekt die gis struktur tatsächlich

wie das ganze gegossen wohl und ich möchte ich an einer stelle noch mal auf etwas hinweisen und zwar diese kleinen gewinde für die schrauben die ihr vorn und hinten habe das finde ich ein super attraktives detail denn ihr schraubt damit woran genau in metall und nicht in plastik ansonsten ist es ein plastikgehäuse hier kann man nicht viel zu sagen es ist super leicht und ja warum auch immer hier hinten die gefärbt sind ich glaube das ist einfach dieser retro edition geschuldet ein bisschen theoretisch wären da ja noch ein paar sitzplätze

legen wir das mal zur seite und schauen uns mal an was in unserem retro zeppelin denn so drin steckt da haben wir erstmal hier die kleinen preise allein

sie sind zumindest epochen gerecht das finde ich schon mal gut das heißt also sie tragen gut von der detaillierung her glaube ich sind dass die billigen preise figuren also das sind definitiv nicht die hochwertigen wirklich detaillierten sondern es ist ein bisschen ja die günstige variante für den preis ein bisschen schade vor einigen welche von acht leuten sprechen also das ist ja jetzt auch nicht die ausgabe dann haben wir hier in der mitte die platine die auch gleichzeitig die beleuchtung macht also da seht ihr unten diese kleinen punkte hier dort und dort das sind und die dritte vorne das sind unsere leds für die innenbeleuchtung und dann haben wir hier hinten in dem theoretischen zweiten fahrgast bereich dem lautsprecher und der ist ziemlich groß also ich glaube dass er schon ganz ordentlich und sound liefert da haben wir hier von unten drauf gesteckt den decoder das ist mal interessant das heißt wenn wir den decoder wechseln wollen müssen wir diese kleinen schrauben lösen die interessanterweise hier mit einem mini stern schraubenzieher ausgeführt und also ob das jetzt so richtig anwenderfreundlich ist die meisten von uns haben ihr kreuz schluss und so was mal schauen wo man dann haben wir hier hinten etwas frei fliegend nochmal led-beleuchtung hier hinten ist dann der motor das scheint so ein ganz normaler mini kleiner 6 volt motor zu sein da haben wir hier oben einmal den ausgang und zur luft schraube mit einem zahnrad hier in zahnrad den motor mit schwungmasse

die motorsteuerung dann hier nochmal bzw das heißt steuerung also die platine wo die kabel an gelötet sind die steuert ja nicht wirklich was

und dann hier enden eben die kleine led platine mit der rückleuchte ja die kabel sind sauber verlegt die verarbeitung in summe finde ich jetzt auch okay man muss tatsächlich sagen wenn man das jetzt von der hochwertigkeit her betrachtet im vergleich zu anderen herstellern ist es jetzt nicht überragend wir haben dann hier vorne wieder die led ist das ist hier unten die kleinen leds

dieses dieses dieser lichte leiter eingesetzt wird hier von vorne der geht hier von vornherein und dann haben wir hier noch mal eine kleine platine wo die kabel wieder ran geben und dann haben wir hier und das ist jetzt tatsächlich retro von der art her zumindest vom stil her den motor im dreh gestellt ich glaube das wird heute von märklin auch nicht mehr so angeboten motor im drehgestell glaube das ist inzwischen bei allen modellen raus wenn ihr es besser wissen und sagt nee das ist tatsächlich noch in diesem oder jenem modell drin dann schreibt es gerne unten in die kommentare rein ich bin der meinung das ist inzwischen jetzt wirklich 2021 aus einen modellen raus haben interessant ist hier wir können die kohlen austauschen wir haben die möglichkeit auch hier sind auch die schrauben noch da und da quasi mit denen wir das motor schild hier abnehmen können das ist also hier der die letzte modernste version von diesem drehgestell antrieb ich glaube hochleistungs antrieb war die bezeichnung die märklin da gewählt hat genau also das ist steckt hier im endeffekt drin das zweite drehgestelle wissen wir ja das ist nicht angetrieben wie viel retro steckt da jetzt drin also ich denke dass die grundkonstruktion des ganzen modell wenn man sich die hier so anschaut durchaus als retro durchgehen kann und dass die symbiose hier finde ich im innenraum gut gelungen ist aus der modernen technik und der retro variante vom motor ich finde das mit dem motor hier tatsächlich gut der weiß aus meiner sicht kein schlechter motor für den loks wo ich in jedem mal kennengelernt habe die neuen sind natürlich irgendwie ein bisschen laufruhiger und sowas ja aber der vorteil ist hier natürlich dass ich wirklich noch ein service durchführen kann was ich bei den neuen motor neben gar nicht mehr kann insofern finde ich das als retro modell okay das ist jetzt ein bisschen schade vom innenraum her muss man tatsächlich sagen also wenn man jetzt sagt okay hier vorne das mit dem motor das ist als retro gesetzt glaube ich dass märklin hier diesem bereich noch hätte besser nutzen können auch wenn wir jetzt von einem retro modell sprechen und zwar glaube ich schon dass es okay gewesen wäre wenn man quasi den bereich links noch mal kopiert hätte hierhin gesetzt hätte und genug platz für einen lautsprecher selbst in der größe sehe ich zb hier also hier dieser luftraum

da ist nichts da ist auch ein modell nichts mehr hätte wunderbar der lautsprecher hin gekonnt wird man hier von oben rein guckt also hier das drehgestell wichtig der motor bewegt sich nicht hier ist die schraube also hier in diesem bereich wäre definitiv genug platz für den lautsprecher gewesen und dann hätte man hier im endeffekt den decoder auf die oberseite der platine verlegt und hätte dann noch mal den gleichen fahrgast bereiche nachbilden können wäre für mich jetzt auch in einem retro modell okay gewesen hätte nochmal ein bisschen schöner gemacht das ganze ansonsten unten die platte hier nenne ich sie mal also die quasi durch das ganze haus hier durchgeht aus metall ist absolut okay und hier auch die metall zahnräder mit einem offenbar und regel stellen also ich glaube da qualitativ bekommt man hier so das beste aus beiden welten habe ich das gefühl die moderne digitale märklin technik kombiniert eben mit dem wirklich hervorragenden älteren motor also das hat für mich dann schon hand und fuß es ist aber auch glaube ich nicht ideal gelöst muss man auch ganz klar sagen ja also das mit den rumpf liegenden kabeln hier die hier irgendwie sohin geknickt sind und so oder auch hier so ein bisschen unsauberen mitfahren seht ihr das die weißen hier schaut euch mal die leute fahren haben von diesem weißen kabeln seht ihr liegen nah beieinander sind da wenig abstand da ist wieder so ein bisschen unsauber gearbeitet wurde ist das vielleicht eine schwachstelle

also ich glaube da könnte märklin noch ein ganz bisschen wieder drauflegen da haben wir zb von mck die platinen den anderen videos gezeigt hatte zuletzt beim mr diesen einfach noch eine nummer besser muss man einfach leider so festhalten qualitativ ist das hier nicht absolut over the top was die platine angeht aber es ist okay ist es guter standort also ich schraube es nun wieder zusammen gut dann gehen jetzt einfach mal auf die anlage und gucken mal was das schienenzeppelin denn so auf die schiene bringt legen wir los auf der anlage da steht unser shinsei berlin wie immer geht es jetzt darum einmal hier die runde zu fahren mit vollgas und zuschauen und wie verhält sich jetzt hier verschiedenste berlin und für alle die neu dabei sind die das vielleicht gar nicht so wissen warum fahre ich immer diese runde hier da gibt es verschiedene gründe das eine ist dass wir hier eine r1 kurve haben solche frauen des r2 oder hinten dessert 1 wir haben hier einen bogen weiche in die eine richtung wir haben hier zwei bogen weichen hintereinander da nur drei wege weiche das heißt wir haben ja durchaus bis auf steigungen oder sowas relativ anspruchsvolle strecke was das schienennetz angeht wir haben hier hinten 1 ndm konformen kleinen bahn steigt direkt hier in der kurve endet das heißt wenn der übergang zu groß ist bei der lok dann funktioniert das auch nicht ja und das ist eigentlich der hauptgrund warum wir hier in diesen kreis fahren also legen wir das ganze mal los es gibt jetzt einen kleinen unterschied und zwar haben wir bisher immer die mobile station genutzt davon bin ich jetzt weg und zwar haben wir jetzt hier centralstation und zwar mit app auf meinem ipad ist dass ich sie jetzt hier gleich einmal hoch auf die 230 und dann sehen was hier passiert wie sich unser schienenzeppelin hier eben verhält

und damit wieder runter ja also erst der eindruck ist tatsächlich nicht so schnell wie man es jetzt erwarten würde wir fahren wir wieder hier zurück zu uns

kam ihr ein lichtwechsel wie ihr seht aber da kommen wir uns ja gleich die funktion an ich hätte es jetzt tatsächlich ein bisschen schneller erwartet was jetzt hier fehlte das geräusch war ja ok sprach so dem was wir erwartet haben jetzt bei den märkten motor wir machen uns jetzt nochmal den propeller dazu an

ja und das ganze noch mal mit betriebsgeräusche die märkte noch ein bisschen lauter

kommen wir einmal zum thema funktionen vom schienenzeppelin in summe haben wir hiervon f0 bis f12 eine belegung wir schalten die einfach mal von anfang bis ende durch und wie man es erwartet auch eben norden kommend form auf der f 0 haben wir das spitzen signal vorne und hinten vorne sind das zwei lichter und zwar links und rechts jeweils seht ihr hitze dass eine so sieht das aus und hinten gibt es eine rote led die befindet sich unterhalb des propellers bzw der luft schraube wir haben dann auf der f1 die sogenannte innenbeleuchtung da seht ihr geht das liegt hier an in dem bereich wo eben die passagiere sitzen der motor wird auch tatsächlich so ein bisher mit angeleuchtet das war also die f1 die innenbeleuchtung dann gibt es das betriebsgeräusch das ist richtig spannend das brauchten moment und deswegen machen wir das jetzt einmal

so hat das war aber eher schön laut also was man hier natürlich sehr sehr cool jetzt mitbekommen habt wir haben der jene flugzeugmotor day gestartet wird passend dazu wird der propeller hinten eben auch gestartet der ist dann auch drehzahlen abhängig das heißt je schneller ich fahre desto schneller dreht dieser kleine motor dem propeller hinten und ihr habt es gehört zur rückwärtsfahrt das hat ja nicht funktioniert mit dem propeller wurde dieser e motor eingesetzt dh dafür wurde der flug motor gestoppt und dieses öko reifen das war der e motor für die rückwärtsfahrt also finde ich schon cool umgesetzt das war das betriebsgeräusch das macht der ganze menge dann haben wir als nächstes

das signalhorn hat man fast erwartet dann haben wir unter der f4 die brems verzögerung an und aus das heißt die kann man da an und ausschalten beziehungsweise auch die beschleunigungs verzögerung natürlich auf der f5 kann ich das bremsen quietschen ausschalten auf der s6 das wird jetzt wiederum für uns wieder spannend habe ich die führerstand beleuchtung da habt ihr sie da wird also hier der führerstand beleuchtet da habe ich einen kleinen kritikpunkt ich kann mir genauso wie bei der front beleuchtung von einfach beim besten nicht willen nicht vorstellen dass 1930 ein kalt weißes led-licht im führerstand dort leuchtet also wenn ich so die bilder sehe von früher aus den cockpits mit diesen gelben beleuchtung und wir sprechen von der flugbahn wagen garantiert war die beleuchtung dort im cockpit gelb oder vielleicht sogar rot und genauso die front beleuchtung vorne ist auch so eine kalt weiße led das gab es damals noch gar nicht in der form in der farbe also finde ich ein bisschen schade da hätte merken sich aus meiner sicht noch ein bisschen mehr mühe geben können und einfach mal eine ordentliche farbe verwenden ja also durch meine das fällt mir auf und ich mache das hobbymäßig und irgendjemand bei märklin macht das beruflich und er hat das da verbaut drei gut aber es gibt eine führerscheins beleuchtung ist auch eine coole sache gab glaube ich noch nicht bei den vorhergehenden modellen wer es weiß 37 777 von 2010 gab es ja schon mal ein sondermodell wer das hat kann es ja mal rein schreiben ob man da auch schon diese vorstands beleuchtung hat sodann haben als nächstes die äpfel 7 die sogenannte sirene

klingt so ein bisschen wie so ein blauwal oder pottwal finde ich interessant dann haben wir unter der f8 den rangier gang und das ist cool weil da habe ich mich gleich wieder gereicht mit dabei in diesem fall dann unseren motor und ihr seht hier hinten die leds auch weiß nicht mehr rot beiseite sind jetzt kann ich mit dem e motor eben gesprächen

machen wir dann wieder aus schon eine ziemlich coole geschichte für mich und macht auch spaß gerade in kombination mit dem betriebsgeräusch dann haben wir die 11 9 das ist der propeller de macht man an nur für die vorwärts vaters heißt wenn ich rückwärts fahrer geht daraus aber wir machen

wieso ist er im leerlauf da ist ja noch angenehm leise wenn ich ihnen jetzt lauter machen will muss ich ein bisschen gas geben

und wenn ich auf rückwärts schaltet ihr jeder sofort aus also alles das was mit den geräuschen eben hatten geht eben auch ohne geräusche hier zu schalten trotzdem hat der propeller aufgrund quasi der retro konstrukt für uns schon ein bisschen nerviges geräusch dann können wir bei der f10 format vorne zweimal weiß hinten rot schalten das heißt also damit kann ich quasi hier das licht an und ausschalten bzw kann eben konkret dieses licht und hier anwählen dass sich das haben will und ich kann über die ff das schlusslicht ausschalten das seht ihr jetzt da hinten eben nicht weil die rote lampe ist hier weg ich muss mal wieder an da ist die rote land wieder da seht ihr das geht übrigens auch in die andere richtung wenn man die fahrtrichtung ändert

dann kann man das hier natürlich genauso ausschalten habe diesmal auf der anderen seite gesehen genau da haben wir noch als letzte funktion schienen stöße und diese stöße geräusch funktioniert natürlich auch nur während der fahrt sehen kann ich möchte es nicht zeigen ich habe von den funktionen her man hätte jetzt noch ein ganz bisschen mehr machen können glaube ich sind wir einig eine schöne bahnhofes ansage solche sachen das hätte jetzt hier dem schienenzeppelin glaube ich auch nicht schlecht zu gesicht gestanden die funktion die da sind funktionieren die sind okay und gerade diese kombination aus e motor und flug motor das hat schon was das macht schon spaß

da sind wir wieder zurück also ihr habt es gesehen schon kohls spaßiges modell lustige funktionen dabei es hat irgendwie so den retro-charme ich finde die lautstärke des propellers ohne fahrgeräusch das ist wirklich retro das ist unglaublich das kann man sich gar nicht anhören also wenn ihr quasi ohne geräusch fahrt ohne fahrgeräusch ohne sound die man jetzt ja so schön immer sagt dann würde ich auch den propeller abschalten weil sonst habt ihr quasi ungewollt usa und die ganze zeit es gibt so ein paar sachen die hätte ich mir jetzt anders gewünscht oder ich würde mal andersrum ich hätte mir jetzt vielleicht 1 erschienen sap elitär gewünscht ich persönlich als neukonstruktion mit dem motor vielleicht hier in der nase irgendwo versteckt mit vielleicht auch nur einem oder gar keinen drehgestell also wirklich nur mit zwei achsen ich glaube schon dass märklin das hinbekommen würde jetzt dass die entsprechenden steuern drehbar sind als einzel achsen mit komplett in einem raum und nicht nur hier vorne so ein bisschen als hätte ich persönlich mir gewünscht dass man einfach das ganze modell nimmt und sagt wir machen da jetzt haben wir mäßiges neues noch mal raus aber so als retro finde ich es auch ziemlich gut also dass macht irgendwie spaß hat was ich finde die ganze story hinter dem modell schon mal super cool einfach heute zeigt was für krasse gedanken man hat und auch entwickeln kann also ich glaube damals hat man wirklich schon das maximum auch immer raus geholt so ein konzept würde heute gar nicht mehr genehmigt bekommen wir haben darüber gesprochen also versuchs mal beim eisenbahnbundesamt oder wie die häuser heißen genehmigungen zu bekommen für einen test eines turbinen getriebenen fahrzeugs irgendwo auf einer strecke mit 900 km h geschwindigkeit ich glaube die lachen aus und damals hat man gesagt hey es könnte die zukunft sein ich glaube dass uns manchmal ein bisschen mehr von diesem spirit auch wieder gut tun würde einfach dinge auszuprobieren ähnlich wie das jetzt heute vielleicht eine firma wie tesla oder so macht ja dass man einfach mal sagt okay lass uns mal verrückt denken vielleicht kommt was gutes dabei raus und man muss ja nicht alles machen seht ihr hier haben sie damals auch nicht sonst würden wir heute alle schieben zeppelin fahren wenn es besser funktioniert hätte in diesem sinne ich hoffe es hat euch gefallen es ist zeitlich jetzt natürlich schon wieder ultralangen geworden aber das kennt ihr von mir wenn ihr kern kennt dann habe ich natürlich noch mal ein paar andere videos für euch die ihr vielleicht noch nicht kennen wenn erst noch gar nicht kannte und trotzdem so lange dabei geblieben seid herzlichen dank und ich hoffe euch bei den ersten mal wieder hier begrüßen zu können bis dahin werden hier der herr kruckenberg und ich uns noch ein bisschen auf der anlage vergnügen und ihr bleibt gesund macht gut und bis zum nächsten mal danke

JohnsMoba